Laden...
Franken
Reinigungsmittel-Test

Sagrotan Allzweckreiniger: Darum rät Öko-Test vom Putzen mit diesem Mittel ab

Welcher Allzweckreiniger ist der beste? Dieser Frage ist Öko-Test nachgegangen - und gibt der wohl bekanntesten Marke Sagrotan schlechte Noten. Enthaltene Stoffe können unter anderem zu Fortpflanzungsschäden und Resistenzen führen.
 
Reinigungsmittel Allzweckreiniger
Foto: Anton/unsplah.com
  • Öko-Test testet Putzmittel: 23 Allzweckreiniger, die sich für die Reinigung abwaschbarer Oberflächen eignen, im Vergleich
  • Die getesteten Reinigungsmittel stammen sowohl von bekannten Marken, wie auch von Herstellern, die mit besonders ökologischen Produkten werben.
  • Im Labor wurden die Allzweckreiniger auf kritische Duftstoffe, allergieauslösende Konservierungsstoffe  sowie auf halogenorganische Verbindungen untersucht. 
  • Einige der günstigsten Allzweckreiniger im Test schneiden mit sehr guten und guten Noten ab.
  • Die bekannte Marke Sagrotan* enttäuscht allerdings: In diesem Allzweckreiniger stecken kritische Inhaltsstoffe, die sich gesundheitsschädlich auswirken können.

Allzweckreiniger* sind dafür gedacht, uns das Putzen ungemein zu erleichtern - doch sind die Produkte im Handel überhaupt empfehlenswert? Öko-Test kommt zu folgendem Ergebnis: Viele der günstigen Allzweckreiniger sind problemlos zu empfehlen. Manche namhaften Hersteller, wie etwa Sagrotan sorgen jedoch mit problematischen Inhaltsstoffen für Kritik

Putzmittel-Test: Von diesen Allzweckreinigern sollten Sie die Finger lassen

Beim Kauf eines Allzweckreinigers* wird erwartet, dass er die meisten Flecken problemlos entfernt - sechs der von Öko-Test untersuchten Produkte hatten damit allerdings so ihre Schwierigkeiten. Im Test wurden sie vor die Aufgabe gestellt, Fett und Kalk-, sowie Seifenreste sauber zu entfernen und dabei annähernd keine Streifen zu hinterlassen. 

Vier der Allzweckreiniger schafften es nicht, die Test-Fläche streifenfrei zu hinterlassen. Bei zwei Öko-Produkten kommt noch hinzu, dass es ihnen nicht gelang, den Schmutz einwandfrei zu entfernen - die Hauptaufgabe eines Reinigers.

Bei diesen zwei Produkten handelt es sich um den Haushalt Reiniger Zitronen Stark, Konzentrat von Almawin und Essential Natural Perfume Allzweckreiniger Lemon von Ecover.

Problematische Stoffe im Reiniger von Sagrotan

Dieses Produkt putzt zwar gut, kommt dafür jedoch mit allerlei problematischen Inhaltsstoffen daher: Der Allzweckreiniger* des namhaften Herstellers Sagrotan* stößt bei Öko-Test auf deutliche Kritik. Zum Einen enthält der Sagrotan-Reiniger das Desinfektionsmittel Benzalkoniumchlorid, welches laut dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) für gesundheitliche Schäden verantwortlich sein kann.

Durch das Benzalkoniumchlorid können Resistenzen auftreten, was dazu führen kann, dass Biozide unschädlich für Mikroorganismen werden. Das BfR rät generell von der Verwendung solcher Putzmittel ab - nur in medizinisch sinnvollen Fällen sollten sie verwendet werden.

Ebenfalls schlecht beim Sagrotan-Allzweckreiniger: Er enthält den vielfach kritisierten Duftstoff Lilial. In Tierversuchen wurde bereits festgestellt, dass sich dieser Stoff negativ auf die Fortpflanzung auswirkt. 

Auch Ajax, Cilit Bang und Fit schneiden schlecht ab

Auch weitere Allzweckreiniger* schneiden im Test schlecht ab und ihre Verwendung sollte daher besser vermieden werden. Unter anderem enttäuscht der Reiniger Ultra 7 Zitronen Frische von Ajax mit dem schädlichen Desinfektionsmittel Glutaraldehyd und dem vermeintlich erbgutschädigenden Duftstoff Lilial. Laut dem Anbieter CB Gaba wird das Produkt allerdings nicht mehr produziert. 

Auch der Allesreiniger Zitronen Frische von Fit wird lediglich mit einem schlechten "mangelhaft" bewertet. Grund dafür sind unter anderem der enthaltene bedenkliche Inhaltsstoff MIT und Kunststoffverbindungen die im Reiniger stecken. Gerade so mit "ausreichend" bewertet wurde der Kraftreiniger Boden und Multi-Fett Power Citrus von Cilit Bang. Hier steckt der bedenkliche Inhaltsstoff Aminoethanol in der Flasche - zudem Kunststoffverbindungen.

Ebenfalls kritisieren die Tester den Schaden, den der Reiniger auf Haut und Schleimhäute haben kann: Als einziges Produkt im Test kann er schwere Reizungen der Augen, der Haut und der Atemwege hervorrufen, was am Aminoethanol liegt. Öko-Test fordert einen kindersicheren Verschluss für dieses Produkt. Auch generell ist darauf zu achten, dass Reinigungsmittel nie in die Reichweite von Kindern gelangen. Für Erwachsene gilt eine Handschuh-Pflicht, damit die Haut nicht geschädigt wird.

Umweltschädigende Inhaltsstoffe in vielen Reinigern

Ebenfalls für Punktabzug sorgten in den Allzweckreinigern* enthaltene synthetische Polymere. Bei diesen Kunststoffverbindungen handelt es sich zwar nicht um Mikroplastik, Öko-Test kritisiert allerdings, dass sie sich im Klärschlamm absetzen und so in die Umwelt gelangen.

Sie werden verwendet, um die Trocknung der Reiniger zu beschleunigen - für die Experten von Öko-Test komplett überflüssig. Über die Wirkung auf die Umwelt ist bislang wenig bekannt, weshalb Produkte, die synthetischen Polymere enthalten, besser vermieden werden sollten. 

Im Produkt Citrus Frische von Meister Proper wurde Phosphonat entdeckt, welches die Schlierenbildung vermeiden soll. Die Kritik daran: Phosphonate sind sehr schwer abbaubar, was eine unnötige Belastung der Umwelt darstellt. Keiner der anderen Reiniger im Test enthält diesen Stoff. Auch die Kleinsten sind oft durch schädliche Stoffe in Produkten gefährdet - mehr dazu lesen Sie in unserem Artikel zum großen Babycreme-Öko-Test

Die Testsieger: Günstige Produkte liegen vorne

Im Test der Allzweckreiniger schneiden viele der günstigen Produkte mit sehr guten und guten Noten ab.

Für ein sauberes Zuhause: Allzweckreiniger finden Sie bei Amazon

An der Spitze liegen Blik Allzweck Reiniger Konzentrat Citrus des Discounters Penny, Denk mit Allzweckreiniger Limetten-Zauber von dm, ja! Allzweck-Reiniger Lemon von Rewe, K-Classic Allesreiniger Lemon Fresh von Kaufland, sowie Respekt Allzweckreiniger Sommertraum von Edeka/Netto

Sechs weitere Allzweckreiniger schneiden mit "gut" ab, darunter unter anderem die Produkte von Aldi Nord/Süd, Edeka und Norma. Acht weitere werden immerhin noch mit einem "befriedigend" bewertet. 

Öko-Reiniger: Besser als konventionelle?

Im Test der Allzweckreiniger* befinden sich auch ökologische Mittel, welche Tenside aus nachwachsenden Rohstoffen beinhalten. Denen gegenüber stehen die konventionellen Reiniger, deren Tenside zumeist aus Erdöl stammen. Die Marken Almawin, Ecover, Sodasan und Sonett verwenden in ihren Allzweckreinigern ausschließlich Zuckertenside. Weitere Marken nutzen sowohl ökologische, als auch synthetische Tenside für die Herstellung ihrer Produkte.

Da pflanzliche Tenside zumeist eher mild formuliert sind, erweisen sie sich im Test als wenig hilfreich gegen hartnäckige Flecken. Für leichte Verschmutzungen wie etwa Kalk oder Seifenreste sind diese Reiniger ein gutes Mittel - für starke Fett-Flecken muss jedoch meist ein aggressiveres Produkt her.

Ungeachtet dessen ist es jedoch vom Gesetz vorgeschrieben, dass sowohl konventionelle, als auch ökologische Allzweckreiniger biologisch abbaubar sein müssen - die einen sind nur eventuell schneller vollständig abgebaut als die anderen. Ökologischen Allzweckreiniger finden Sie unter anderem bei Amazon.*

Fazit: günstige Reiniger gut, Sagrotan "ungenügend"

Der Allzweckreiniger-Test von Öko-Test zeigt, dass auf viele der günstigen Discounter-Produkte Verlass ist. Einige bekannte Marken, unter anderem Sagrotan* und Ajax*, enttäuschen jedoch: In ihnen stecken bedenklich Inhaltsstoffe, die sowohl für den Verbraucher, als auch für die Umwelt schädlich sein können. 

Das komplette Testergebnis finden Sie auf der offiziellen Website von Öko-Test.

 

Verpasse nichts auf der neuen Facebook-Seite „Schon gewusst?“

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.