Nicht nur durch langes Sitzen oder falsche Schuhe können Rückenschmerzen entstehen. Laut einer britischen Studie der Universität Waterloo, können Rückenprobleme bei Männern auch durch Geldbörsen in der Gesäßtasche verursacht werden. Die ungleiche Druckverteilung beim Sitzen auf dem Portemonnaie führt zu einer Schiefstellung des Rückens, die langfristig zu Problemen am Rückgrat führen kann.

Neue Alternative zu vollgepackten Geldbeuteln

Eine trendige Alternative zum herkömmlichen Geldbeutel bieten neue, ultradünne Portemonnaies, beispielsweise von Kronenschein*. Durch praktische Geldscheinklammern und viele Kartenfächer ist Platz für genügend Bargeld und Plastikkarten. Nur sollte man nicht zu viele Münzen dabei haben, damit der Geldbeutel praktisch dünn bleibt und der Gesundheit ein Gefallen getan wird. Durch das extrem dünne Design können solche neuartigen Geldbeutel auch problemlos in der vorderen Hosentasche mitgeführt werden.

 

Slim-Wallet Portemonnaie von Kronenschein bei Amazon anschauen

Das Sitzen auf dem Geldbeutel kann zu langfristigen Problemen führen

Die britischen Wissenschaftler fanden heraus, dass die herkömmliche Geldbörse in der Gesäßtasche die gesamte Statik des Beckens und der Lendenwirbelsäule verändert. Beim Sitzen entsteht durch den Geldbeutel ein starker Druck auf die Gesäßmuskulatur. Dadurch kann die Blutzirkulation unterbrochen werden und sich ein Taubheitsgefühl in Beinen und Füßen ausbreiten.

Mediziner raten daher, die Schmerzen ernst zu nehmen und einen Arzt aufzusuchen. Durch eine einseitige Wirbelsäulenbelastung kann es im schlimmsten Fall zu Langzeitschäden wie einem Bandscheibenvorfall kommen. Allein schon durch 30 Minuten Sitzen auf dem Geldbeutel können Rücken- oder Ischiasschmerzen verursacht werden. Die gesündeste Option ist also, Portemonnaies vorne am Körper vorne zu verstauen.

Brustgeldbeutel schützt besser vor Diebstahl

Abgesehen von den verursachten Rückenschmerzen, bietet der Geldbeutel in der Gesäßtasche auch eine gute und einfache Gelegenheit für Diebe. Statt in der Hintertasche der Hose sollte der Geldbeutel also lieber in der Jackentasche oder einem Rucksack verstaut werden. Wer sein Geld trotzdem lieber direkt am Körper trägt, für den gibt es praktische Brustgeldbeutel.

 

Brustgeldbeutel bei Amazon anschauen

Im Trend: Praktische Kreditkartenetuis

Außerdem können Bargeld und Plastikkarten alternativ auch in ein praktischen Etui gepackt werden. Das ist stabil und zusätzlich auch ziemlich platzsparend.

 

I-Clip Kreditkartenetui bei Amazon anschauen

 

* Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.