Die Handtasche ist für viele aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Jedoch können Handtaschen auch unangenehme Rückenschmerzen verursachen. Wie kann man die Schmerzen verhindern?

Handtasche abwechselnd links und rechts tragen

Unter einer einseitigen Belastung leidet der Rücken, deshalb sollte man die Handtasche abwechselnd links und rechts tragen. Das einseitige Tragen kann bis zu Verspannungen, Rücken- und Kopfschmerzen sowie Migräneattacken führen.

Auf das Gewicht der Handtasche achten

Gerade bei größeren Taschen sollte man unbedingt auf das Gewicht achten. Die Tasche sollte nicht schwerer sein, als fünf Prozent des Körpergewichts. Hängt eine Tasche zu lange auf einer Schulter, kann es die Wirbelsäule aus den Gleichgewicht bringen und zu einer Verkrümmung führen.

Rückenfreundliche Alternativen sind Rucksäcke und Taschen mit Riemen die quer über die Brust gespannt werden können, da bei diesen Taschen das Gewicht gut verteilt wird. Allerdings sind auch bei Rucksäcken einige wichtige Punkte zu beachten.

Jedoch können nicht nur äußere Einwirkungen für Rückenschmerzen verantwortlich sein, auch Stress, Angst und Unsicherheit können für Rückenprobleme verantwortlich sein.