Frankfurt am Main
Duschgel-Test

Krebserregende und potenzgefährdende Stoffe in Männerduschgel: Jedes dritte Produkt fällt bei Öko-Test durch

Nach einem Test des Verbrauchermagazins Öko-Test steht fest: Duschgel für Männer enthält teilweise Inhaltsstoffe, die gesundheitsschädlich oder krebserregend sein können.
Artikel drucken Artikel einbetten
Duschen tut gut - ein falsches Duschgel kann allerdings schädlich  sein.  Bei vielen Marken finden sich krebserregende Stoffe. Ökotest hat 50 Männer-Duschgele getestet. Symbolbild: Olya Adamovich / Pixabay.com
Duschen tut gut - ein falsches Duschgel kann allerdings schädlich sein. Bei vielen Marken finden sich krebserregende Stoffe. Ökotest hat 50 Männer-Duschgele getestet. Symbolbild: Olya Adamovich / Pixabay.com

Im Durchschnitt verbringen deutsche Männer 38 Minuten pro Tag mit Körperpflege. Deshalb ist den meisten auch ein gutes Duschgel wichtig. Doch eine Studie von Ökotest belegt nun: Viele Duschgele schneiden bei näherer Überprüfung nicht gut ab . Von 50 getesteten Produkten erhielten lediglich 13 die Note "sehr gut". Einige von ihnen weisen sogar höchst bedenkliche Inhaltsstoffe auf.

Diese Marken und Duschgele wurden von Öko-Test getestet

Es wurden insgesamt 50 Duschgele getestet. Darunter befinden sich neben bekannten Marken wie "Nivea", "Dusch Das" und "Dove" auch Naturkosmetik-Produkte und Eigenmarken aus dem Einzelhandel. Im Fokus der Untersuchung standen gesundheitsschädliche Duftstoffe und Konservierungsmittel.

 

Überraschend trauriges Ergebnis des Duschgel-Tests

Das Ergebnis ist alarmierend: Nur jedes zweite Duschgel erreichte ein Ergebnis von "sehr gut" oder "gut". Duschgele mit einer schlechteren Note seien nicht zu empfehlen. Insgesamt fällt sogar knapp ein Drittel der getesteten Artikel durch. Einzig die naturkosmetischen Produkte seien vollkommen einwandfrei, so Öko-Test.

 

Testergebnis 'sehr gut': benecos Bio Men Body Wash 3 in 1

Hauptproblem der Duschgel-Analyse: Krebserregende Stoffe

In sechs der 50 getesteten Duschgele wurden Stoffe nachgewiesen, die im Verdacht stehen, krebserregend zu sein. Ebenso wurden häufig problematische Duftstoffe gefunden - insbesondere die Substanz Lilial kann bei Männern zeugungsgefährdend wirken. Außerdem wird befürchtet, dass einige Inhaltsstoffe schädlich für die Gesundheit sein können, da sie die Haut durchlässiger für andere Fremdstoffe machen.

Forscher rätseln über Ursprung von krebsverdächtigen Inhaltsstoffen

Insgesamt sechs Mal wurden krebserregende Stoffe wie Formaldehyd entdeckt. Allerdings beinhaltet keines der getesteten Duschgels laut Produktbeschreibung Inhaltsstoffe, die Formaldehyd freisetzen können. Die Forscher haben auf dieses Ergebnis noch keine Antwort - sind sich aber in einem Punkt einig: Formaldehyd ist ein krebsverdächtiger Gefahrenstoff.

Krebserregende Stoffe bei bekannter Marke

Explizit erwähnt wurde aufgrund der Testergebnisse das Dove-Duschgel. Als einziges Produkt der Untersuchung wies es aromatische Mineralölkohlenwasserstoffe auf. Dabei handelt es sich um Substanzen, die möglicherweise Krebs erregen. Es war zudem das erste Mal, dass ein solcher Stoff in Duschgelen gefunden wurde.

 

Duftstoffe gefährlich für Fortpflanzung?

Bei zwölf Duschgelen wurde der Duft bemängelt. Sieben davon enthielten den Duftstoff Lilial, der möglicherweise die Fruchtbarkeit stört. Da die Zeugungsfähigkeit von Männern bereits seit Jahren europaweit sinkt, wird Herstellern geraten vorsorglich möglichst auf die Verwendung von Lilial zu verzichten. Dennoch sind viele Düfte der restlichen getesteten Produkte unbedenklich.

 

Mit Gewalt und Einschüchterung: Sind rechte Bürgerwehren eine Gefahr in Deutschland? Die Bundesregierung bezieht Stellung.

Synthetische Inhaltsstoffe gefährlich für Umwelt

Die Verwendung von synthetischen Polymeren in einigen Duschgelen wird von den Forschern als kritisch angesehen. Da solche Kunststoffverbindungen zum Teil nur schwer abbaubar sind, können diese Plastikpartikel auf lange Sicht der Umwelt schaden.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Duschgels achten

Naturkosmetische Produkte haben in dem Test besonders gut abgeschnitten und eignen sich daher ideal für die tägliche Körperpflege. Es wird außerdem empfohlen, Duschgele mit dem Inhaltsstoff "Butylphenyl Methylpropional" nicht zu verwenden. Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich der vermutlich gefährliche Duftstoff Lilial.

 

 

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.