• Verhütung: Beliebtheit von Kondomen - eines der wichtigsten Verhütungsmittel
  • Sicher Verhüten: Die richtige Größe berechnen
  • Fazit

Möchtest du zur Verhütung ein Kondom benutzen, ist es wichtig, dass du beim Kauf achtsam bist. Denn auf den Verpackungen sind jeweils verschiedene Größen angegeben. Die Kondomgröße kannst du einfach selber berechnen. Wir verraten dir, wie du das passende Kondom für sicheren Sex finden kannst.

Kondome: Die richtige Größe berechnen

Das Kondom ist in Deutschland eines der wichtigsten Verhütungsmittel. Insgesamt nannten in einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Jahr 2019 46 Prozent der sexuell aktiven Männer und Frauen das Kondom als bevorzugtes Verhütungsmittel. Beim "Ersten Mal" ist das Kondom auf dem ersten Platz. Dies zeigt, dass das Kondom im Sexualleben der Deutschen eine relevante Rolle spielt.

Doch Kondom ist nicht gleich Kondom: Für den optimalen Schutz ist es wichtig, dass die Kondomgröße stimmt. Deine Kondomgröße kannst du einfach selber bestimmen. Grundlegend kommt es bei der Größe des Kondoms nicht auf die Länge an, sondern auf die Breite. Die Größenangabe, die du auf der Verpackung findest, beschreibt demzufolge die sogenannte nominale Breite des Kondoms. Dies ist die Breite, die das Präservativ besitzt, wenn du es flach ausgerollt auf den Boden legst. Die passende Größe findest du dann, wenn du den Umfang deines Penis misst.

Am besten nimmst du ein Maßband, welches du dann etwa mittig um den erigierten Penis legst. Es gilt:

  • unter 10 cm Umfang: nominale Breite von 47 mm
  • 10 - 10,5 cm Umfang: nominale Breite von 49 mm
  • 10,5 - 12 cm Umfang: nominale Breite von 53 mm
  • 12 - 13,5 cm Umfang: nominale Breite von 57 mm
  • 13,5 - 14,5 cm Umfang: nominale Breite von 60 mm
  • 14,5 - 15,5 cm Umfang: nominale Breite von 64 mm
  • über 15,5 cm Umfang: nominale Breite von 69 mm

Fazit

Die benötigte Kondomgröße lässt sich einfach selbst ermitteln. Anhand einer Tabelle kannst du für jeden Umfang die passende nominale Breite finden und somit das für dich passende Kondom.

Hier findest du eine große Auswahl an Kondomen - jetzt ansehen

Ein ideal passendes Kondom erkennst du daran, dass es sich leicht abrollen lässt. Ist es zu eng oder sitzt zu locker, solltest du gegebenenfalls noch einmal messen oder eine der benachbarten Größen ausprobieren.

Du interessierst dich für das Thema Sex & Verhütung? Dann könnten folgende Artikel ebenfalls spannend für dich sein: 

 Artikel enthält Affiliate Links