Man möchte meinen, es wäre gut wenn junge Menschen früh den Umgang mit Kondomen lernen und es ihnen nicht peinlich ist, sie zu kaufen. Kondome schützen vor Geschlechtskrankheiten und verhindern ungewollte Schwangerschaften. Doch die "Condom Snoring Challenge" ist alles andere als sinnvoll und kann im schlimmsten Fall sogar tödlich enden.
 


"Condom Snoring": Gesundheitsgefährdende Video-Challenge


Auf Online-Plattformen wie YouTube tauchen in den vergangenen tagen immer mehr Videos auf, in denen vorwiegend junge Menschen Präservative durch die Nase einatmen und anschließend wieder durch den Mund rausholen. Aber warum? Offenbar erhoffen sie sich durch ihre Videos Aufmerksamkeit zu bekommen, denn anders als andere Video-Challenges - wie zum Beispiel die "Ice-Bucket-Challenge" - verfolgt die Challenge nicht den Zweck, auf eine Krankheit oder ein sozialen Problem aufmerksam zu machen.

Gasbläschen in den Gelenken: Risiko beim Fingerknacken

Wirklich neu ist die Kondom-Challenge nicht. Bereits vor einigen Jahren tauchten sie im Internet auf. Doch in den vergangenen Tagen hat die Challenge einen regelrechten Online-Hype erfahren und viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Zahlreiche US-Medien haben über die Videos berichtet. Im Forbes-Magazin warnt der Bruce Lee, Professor an der International Health at the Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health, vor dem gefährlichen Trend: "Selbst wenn ihr es schafft, dass Kondom wieder aus eurem Mund zu ziehen, Ein Kondom durch die Nase zu inhalieren ist sehr unangenehm und kann äußerst schmerzvoll sein. Ist es das wirklich wert, nur um mehr Likes zu bekommen?" Weiter schreibt der Gesundheitsexperte: "Wer hätte gedacht, dass man Teenagern sagen muss, keine Kondome zu verwenden?"

 

 


Gefährliche Internet-Challenges


Die "Condom snoring Challenge" ist allerdings nicht der erste gefährliche Internet-Hype. So warnte Lee im Forbes-Magazinebereits davor, Schokolade und ähnliche Substanzen zu schnupfen. Das Schnupfen und Inhalieren von nicht davor vorgesehenen Substanzen und Objekten kann die empfindliche Schleimhaut verletzten und zu Infektionen und Entzündungen führen.

Nach Ansicht des Gesundheitsexperten haben Fremdkörper, abgesehen von Luft, Nasenspray oder dafür vorgesehenen Medikamenten, nichts in der Nase verloren. So können Kondome leicht in der Nase stecken bleiben und die Atemwege verschließen. Im schlimmsten Fall könnte das zum Tod durch Ersticken führen.