• Reis-Diät: Schnell Gewicht verlieren
  • Bis zu drei Kilo in kurzer Zeit abnehmen mit der Monodiät 
  • Das sind die Vor- und Nachteile des Abnehmprogramms

Mit der Reis-Diät kannst du schnell abnehmen, ohne wirklich hungern zu müssen. Das funktioniert deshalb so gut, weil Reis viele Kohlenhydrate enthält und deshalb sehr sättigend wirkt. Auch sonst ist das Nahrungsmittel relativ gesund. Es enthält eine Reihe wichtiger Mineralstoffe wie Magnesium und Kalium. Zudem ist Reis auch gut für die Verdauung. Der Grund dafür: Reis enthält Ballaststoffe, die den Darm anregen und gesund halten. Zudem ist Reis nahezu fettfrei und gut verträglich, so MensHealth.de. Das könnte dich auch interessieren: Schlank wie Halle Berry: So funktioniert die Keto-Diät - das darfst du essen.

Reis-Diät: Kalorienzufuhr von 800 bis 1200 Kalorien

Hauptbestandteil der Diät ist - offensichtlich - Reis. Deshalb handelt es sich dabei auch um eine sogenannte Monodiät. Dabei wird die tägliche Kalorienzufuhr drastisch reduziert. Man nimmt pro Tag nur noch etwa 800 bis 1200 Kalorien zu sich. Dadurch ist es möglich innerhalb von nur wenigen Tagen bis zu drei Kilo abzunehmen.

Erfunden wurde die Reis-Diät vom Deutsch-Amerikaner Dr. Walter Kemper und war eigentlich zur Behandlung von Bluthochdruck gedacht. Hintergedanke des Erfinders war, eine möglichst natriumarme Ernährung zu ermöglichen.

Es gibt dabei eine strenge und die lockere Variante der Diät. Will man die strenge Diät machen, dann isst man in der ersten Diätwoche täglich zu allen drei Mahlzeiten Reis zu je 60-Gramm-Portionen (im Trockengewicht). Um die Monotonie der Diät ein wenig zu lockern, sind Nahrungsmittel wie etwas Apfelmus oder Salat als Beilage erlaubt. 

Vorteile der Diät: Kalorienarm, ohne zu hungern

In der zweiten Woche stehen dann zusätzlich Obst und Gemüse auf dem Speiseplan. Ab der dritten Woche wird der Speiseplan um magere Fleischsorten und Fisch erweitert. Dazu trinkt man am besten Wasser oder ungesüßten Kräutertee.

Amazon-Buchtipp: High Carb - Abnehmen mit Reis

Bei der lockeren Variante sind die oben genannten Zutaten schon von Woche eins an erlaubt. Das ermöglicht natürlich einen deutlich anderen Speiseplan. 

Diese Diät ist laut brigitte.de besonders effektiv, denn Reis bindet Wasser und enthält viel Kalium, das dabei hilft, den Körper zu entwässern. Doch nicht nur das - die Diät hat noch weitere Vorteile: Sie ist kalorienarm, ohne hungern zu müssen, die Ernährung ist glutenfrei, also auch für Zöliakie-Patienten geeignet und der Stoffwechsel wird angeregt.

Nachteile der Diät: Einseitigkeit, Nährstoffmangel, Muskelabbau

Aber Vorsicht: Die Diät kann zwar schnell dabei helfen, Gewicht zu verlieren, aber das Risiko für einen sogenannten "Jo-Jo-Effekt" ist relativ groß. Aber es gibt noch weitere Probleme bei der Diät.

Das mach die Reis-Diät schwierig: 

  • Sie ist sehr einseitig und deshalb schwer durchzuhalten.
  • Es kann zu Vitamin- und Nährstoffmangel kommen.
  • Die Diät enthält einen geringen Eiweiß-Anteil und kann deswegen zu Muskelabbau führen, so netdoktor.de.

     

    Hoch dosierte Vitamin D3 Tabletten

Reis-Diät gut als Motivations-Push

Aufgrund des strengen Ernährungsplans kann es zu Mangelerscheinungen kommen. Deshalb wird empfohlen, zusätzlich Kalzium- und Vitamin-D-Präparate einzunehmen, so die instyle.

Das könnte auch interessant für Sie sein: Satt und schlank: So funktioniert die Volumetrics-Diät

Fazit: Da die Reis-Diät schnell Erfolge zeigt, eignet sie sich besonders als Motivations-Push, wenn man abnehmen möchte. Doch die Diät ist eigentlich nicht zum Abnehmen konzipiert worden. Von der strengen Variante solltest du möglichst absehen, denn dabei werden zu wenige Nährstoffe aufgenommen. Und auch die lockere Variante ist nicht für längere Zeit als einen Monat empfehlenswert. 

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegenzulassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.