Schweizer Forschern zufolge könnte ein unscheinbares Naturheilmittel der Schlüssel zur Bekämpfung von Covid-19 sein. Ein pflanzliches Mittel, welches aus der Pflanze Echinacea (Sonnenhut) gewonnen wird, könne demnach Coronaviren abtöten.

Ihre Ergebnisse publizierten die Wissenschaftler im Fachmagazin Virology Journal. Seit Veröffentlichung der Befunde ist das Mittel bereits in zahlreichen Apotheken ausverkauft.

Echinaforce als natürliches Heilmittel gegen das Coronavirus

Echinaforce-Tabletten sind ein traditionelles Arzneimittel, welches normalerweise bei Erkältungen zum Einsatz kommt. Es soll das körpereigene Immunsystem verbessern und gegen die Anfälligkeit von Erkältungskrankheiten helfen.

Während die tatsächliche Effektivität von Echinaforce-Produkten gegenüber Infekten noch umstritten ist, scheint deren Wirkung in Bezug auf das Coronavirus nun eindeutig belegt zu sein. 

Der Studienbericht beschreibt mehrere Laborversuche, in denen Sars-CoV-2-Zellen durch Echinaforce abgetötet wurden. Bei der Nachahmung einer natürlichen Infektion konnte das Produkt eine Wirksamkeit gegen verschiedenen Erkältungs-Coronaviren aufweisen. 

Die Studienautoren nehmen an, dass Echinaforce als prophylaktisches Behandlungsmittel für verschiedene Coronaviren der Gattung "CoV" zum Einsatz kommen könnte.

Neben der abtötenden Wirkung wurden durch das Arzneimittel außerdem die üblichen Corona-Symptome, wie beispielsweise laufende Nase, Halsschmerzen oder Husten, deutlich gelindert. 

Echinaforce in zahlreichen Apotheken ausverkauft

Ähnlich wie früher bei Desinfektionsmittel ging in der Schweiz nun der Ansturm auf die Apotheken und deren Echinaforce-Präparate los. Laut Medienberichten sollen in einigen Apotheken die Bestände bereits ausverkauft sein. 

Echinaforce auf amazon.de bestellen!

Nachdem ein Ansturm auf die Apotheken losbrach und auch die Medien bereits Lobeshymnen über das Mittel sangen, fühlten sich die Forscher gezwungen ihre Ergebnisse der Studie zu relativieren. In einem Tweet veröffentlichten sie, dass die Wirkung von Ecinacea gegen das Coronavirus bisher nur in-vitro festgestellt worden sei. Was sich in der Petrischale bewährt, habe sich am Menschen längst noch nicht bewiesen.

* Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.