Sowohl bei Hollywood-Stars als auch an der Börse steht er hoch im Kurs - der Beyond Meat Burger. Snoop Dogg und Leonardo DiCaprio schwören auf die fleischlose und sojafreie Alternative aus Erbsenprotein und Rote Beete. Jetzt holte Lidl den rein pflanzlichen Burger am 29. Mai als Aktionsprodukt in alle 3.200 Filialen in Deutschland - und bereits nach kurzer Zeit war die vegane Frikadelle ausverkauft.

Auch interessant: McDonald's startete den Verkauf eines Burgers ohne tierische Produkte. Wir haben getestet, wie der "Big Vegan"schmeckt.

Beyond Meat Burger soll "perfekte Fleischkopie" sein

"Wir beobachten Foodtrends und Innovationen sehr genau und freuen uns, dass wir unseren Kunden als erster Lebensmittelhändler in Deutschland den beliebten Beyond Meat Burger anbieten können", so Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland. "Für Vegetarier und Veganer haben wir regelmäßig neue Produkte im Sortiment und eine große Auswahl. Mit den veganen Burger-Patties, die eine fleischige Konsistenz sowie Geruch und Geschmack eines herkömmlichen Burger-Patties haben, bieten wir Fleischliebhabern eine nahezu perfekte Alternative."

Hergestellt wird das Burger-Pattie unter anderem aus Erbsenprotein, das von seiner Textur an Muskelfasern von Fleisch erinnert. Rote Beete sorgt für die rosa Färbung wie bei einer perfekt gebratenen Fleischfrikadelle. Durch eine besondere Art der Herstellung, bei der die Zutaten unter Dampf gekocht und in die typische Pattie-Form gebracht werden, wird das Trendprodukt zur perfekten Fleisch-Kopie.

Veganer Burger sofort ausverkauft

Seit dem 29. Mai 2019 hat Lidl nun den Beyond Meat Burger in sein Sortiment aufgenommen. Zum Angebot standen zwei Buletten für einen Preis von 4,99 Euro. Mit dem Satz "Nur solange der Vorrat reicht" versuchte die Supermarktkette die Kunden zu locken - mit Erfolg. Der vegane Burger wurde so heiß erwartet, dass er bereits kurzer Zeit nach dem Release ausverkauft war. Schon am frühen Morgen beschwerten sich erste Kunden auf Twitter, dass sie in ihrer Filiale keine Patties mehr bekommen haben.

Hier kann man den fleischlosen Burger trotzdem noch bekommen

Auch wenn man das Produkt in kaum noch Filialen erwerben kann, so ist es trotzdem nicht unmöglich noch einen der fleischlosen Beyond Meat Burger zu ergattern. In mehreren Online-Shops wird die Burgerbox noch angeboten und verkauft. Allerdings ist die Zahl der Anbieter sehr gering. In Deutschland gibt es lediglich zwei Lieferanten und ins Frankenland liefert sogar nur einer der beiden Online-Shops.

gourmondo.de

getnow.com

Es gibt auch einige amerikanische Internet-Shops, die die Burger noch im Angebot haben. Da die Produkte bei einer Lieferung aus den USA aber einen langen Transportweg vor sich haben und dauerhaft gekühlt werden müssen, raten wir Ihnen von einem Import aus dem Ausland ab.

Wer sich trotzdem umschauen möchte, dem empfehlen wir die offizielle Website des Burger-Herstellers.

1,3 Millionen Veganer in Deutschland

Auch in Deutschland entwickelt sich der Markt: Laut Vegetarierbund ernähren sich 1,3 Millionen Menschen rein pflanzlich. "Die veganen Patties können ein erster Schritt zu weniger Fleischkonsum sein. Wichtig ist, vegane Fleischprodukte kontinuierlich weiter zu entwickeln und für möglichst viele Verbraucher den alternativen Fleischverzehr einfach und attraktiv zu gestalten", so Bock weiter.

Lesen Sie auch: Hier ist Bio am günstigsten: Aldi, Lidl, Rewe, Edeka und Kaufland im Preisvergleich