Bamberg
Rezepte

Löffeleier zu Ostern

Diese Schokoeier mit Frischkäse-Füllung sind ein leckerer Nachtisch zu Ostern. So einfach können Sie die Löffeleier selber machen:
Artikel drucken Artikel einbetten
Diese Schokoeier mit Frischkäse-Füllung sind ein leckerer Nachtisch zu Ostern. Foto: Melina Münchow
Diese Schokoeier mit Frischkäse-Füllung sind ein leckerer Nachtisch zu Ostern. Foto: Melina Münchow
Diese schokoladige Nachspeise zu Ostern ist nicht nur lecker, sie sieht auch richtig gut aus auf dem Ostertisch. Die Schokoladeneier zum Auslöffeln sind gefüllt mit einer cremigen Frischkäsefüllung und fruchtigem Aprikosenkompott. So können Sie die Löffeleier ganz einfach zu Hause selber machen.



Zutaten für 6-8 Löffeleier

6-8 Schokoladeneier (zum Beispiel Überraschungs-Eier)
200 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
35g Puderzucker
Zitronensaft
1 Päckchen Vanillezucker
150 ml Schlagsahne
Aprikosenkompott


Löffelerier zu Ostern: Die Zubereitung

1) Schneiden Sie mit einem scharfen Messer vorsichtig die Spitze der Schokoladeneier ab. Damit die Schokolade dabei nicht schmilzt, sollten ihre Hände möglichst kalt sein. Am Besten verwenden sie Einmalhandschuhe, um keine Fingerabdrücke auf dem Schokoladenei zu hinterlassen.

2) Die Eier lassen sich am einfachsten befüllen, wenn Sie sie in einen Eierkarton oder Eierbecher stellen. Falls die Schokoladeneier auseinander brechen, können Sie diese leicht wieder kleben, indem sie die abgeschnittenen Spitzen der Eier einschmelzen. Verstreichen Sie die geschmolzene Schokolade einfach in den aufgeschnittenen Eiern und lassen sie kurz trocknen.

3) Schlagen Sie für die Füllung zunächst die kalte Schlagsahne Steif. Danach vermengen Sie den Frischkäse mit dem Puderzucker, einem Päckchen Vanillezucker und einem Spritzer Zitronensaft. Anschließend geben Sie die Schlagsahne dazu und verrühren alles zu einer cremigen Masse.

4) Um die Schokoladeneier zu befüllen, geben Sie die Creme in einen Spritzbeutel. Alternativ können Sie auch einen Frühstücksbeutel verwenden und für die Öffnung an einer Ecke ein Stück abschneiden. Spritzen Sie nun die Frischkäse-Creme bis zum Rand in die Eier.

5) Um das Eigelb, also das Aprikosenkompott in die Mitte der Füllung zu bekommen. Verwenden Sie einen Spritzbeutel mit einem länglichen, dünnen Aufsatz. Alternativ können Sie natürlich auch jedes andere, farblich passende Kompott oder Mus verwenden.

6) Stellen Sie die Löffeleier vor dem Verzehr etwa eine Stunde in den Kühlschrank. Gekühlt hält sich das Dessert circa zwei Tage.

Guten Appetit und frohe Ostern!


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren