Laden...
Franken
Geheimzutat

Herzhafte Muffins: Mit dieser Zutat werden sie besonders fluffig

Muffins müssen nicht immer süß sein. Unsere herzhaften Gemüsemuffins kann man ganz nach seinem Geschmack gestalten. Eine Geheimzutat macht sie dabei besonders saftig.
 
Saftige Gemüsemuffins
Unsere herzhaften Gemüsemuffins werden durch eine Zutat besonders saftig. Bildquelle: adobe.stock/volodymyr shevchuk

Die Sonne ist zurück – und mit ihr kommt mehr und mehr leckeres Gemüse in die Regale. Im März beginnt die Bärlauch-Saison, doch auch Spinat, Karotten und Lauch stehen auf dem Speiseplan. Wir haben heute ein leckeres Rezept, mit welchem Sie frisches Gemüse ganz schnell in eine leckere Mahlzeit verwandeln können.

Die Geheimzutat Quark lässt die Gemüsemuffins besonders saftig werden: Freuen Sie sich auf einen gesunden Gemüse-Snack!

Herzhaft oder Süß: Mehr Kuchen und Gebäck finden Sie hier

Die Zutaten

  • 250 Gramm Mehl
  • 2 Eier
  • 200 Gramm Quark
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Paprika
  • 3 bis 4 Röschen Brokkoli
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 60 Gramm Mais
  • 1 Karotte
  • 3 bis 4 Champignons
  • Optional: geriebenen Käse zum Überbacken

Veras Tipp: Das Gemüse kann ganz nach Geschmack und saisonaler Verfügbarkeit variiert werden. So bleibt das Rezept immer spannend!

Die Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und die Muffinform leicht einfetten.

  2. Das Gemüse waschen, wenn nötig schälen, und alles in feine, gleich große Würfel schneiden. Den Brokkoli im Wasserdampf für 2 bis 3 Minuten blanchieren.

  3. Mehl, Backpulver, Salz, Eier und Quark in eine Schüssel geben und solange verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

  4. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin für 2-3 Minuten anbraten. Anschließend unter den Muffinteig heben, gut vermengen und gleichmäßig auf die Mulden der Muffinform verteilen.
    Das Franken-Kochbuch auf Amazon ansehen
  5. Wer mag, der kann noch etwas Streukäse über die Muffins geben. Im vorgeheizten Backofen für ungefähr 20 Minuten backen.

Rezepte aus Franken: deftig, süß, fränkisch - lecker!

Erkunden Sie auf www.fränkische-rezepte.de die Vielfalt der fränkischen Küche. Von Klassikern aus Omas Küche bis hin zu kreativen Leckereien.

Verwandte Artikel