Laden...
Franken
Life Hack

Mit diesem Trick müssen Sie nie wieder Kartoffeln schälen!

Jeder liebt Kartoffeln, aber sie zu schälen ist immer eine langwierige und lästige Aufgabe. Dank dieses Tricks müssen Sie das nie wieder tun.
 

Kartoffeln: Wer liebt sie nicht?  Von Bratkartoffeln angefangen, über Kartoffelpüree, bis hin zu Pommes. Man kann mit der beliebten Knolle fast alles machen.

Doch meist bedeutet das: Kartoffeln schälen. Jeder von uns weiß wohl, wie lästig diese Aufgabe ist. Doch es gibt einen ganz simplen Trick, wie Sie nie wieder ihre Zeit mit Kartoffelnschälen verschwenden müssen. Und so geht es: 

  1. Schneiden Sie die rohe Kartoffel ringsherum im Kreis  leicht ein.  Hierbei reicht es völlig, wenn Sie die Schale nur oberflächlich einritzen. Ende und Anfang des Schnittes sollten bestenfalls aufeinander treffen. Dies wiederholen Sie bei allen Kartoffeln, die Sie gepellt haben möchten.

  2.  Kochen Sie die eingeschnittenen Kartoffeln nun  ganz normal im Topf.

  3. Anschließend  schrecken Sie die Kartoffeln kurz in kaltem Wasser ab. Jetzt können Sie den leichten Schnitt in der Oberfläche gut erkennen. 

  4. Nun müssen Sie einfach nur noch die Schale der Kartoffeln mit den Fingern abziehen. Durch die Vorbereitung  flutscht die Schale jetzt fast wie von allein von der Kartoffel.
Ein leckeres Rezept für einen fränkischen Kartoffelsalat

Und schon sind die Kartoffeln fertig gepellt! Ein sehr praktischer Trick, der wirklich viel Zeit spart. Kartoffeln pellen ging noch nie schneller und leichter.

Das könnte Sie auch interessieren: Gekeimte Kartoffeln - darf ich sie noch essen?