Deutschland
Ernährung

Bei Hitzewallungen: Lebensmittel, die dich abkühlen

Nicht nur im Sommer können wir eine Abkühlung gebrauchen: Auch wer unter Hitzewallungen leidet oder wem die warme Heizungsluft nicht bekommt, wünscht sich eine Abkühlung herbei. Wir stellen dir hier erfrischende und gesunde Lebensmittel vor, die dich in jeder Situation abkühlen.
 
Gegen Hitzewallungen helfen oftsmals schon die richtigen Lebensmittel, die kühlend wirken.
Gegen Hitzewallungen helfen oftsmals schon die richtigen Lebensmittel, die kühlend wirken. Foto: CC0 / Pixabay / silviarita
+1 Bild
  • Gesunde Lebensmittel, die dich abkühlen
  • ideal gegen Hitzewallungen
  • Wasserreiche Lebensmittel
  • Erfrischend mit Minze und Co
  • Infused Water und weitere kreative Rezepte

Ob an heißen Tagen, in zu stark beheizten Räumen oder in den Wechseljahren*: Hitze kann uns ganz schön zu schaffen machen und uns im Alltag auf die Nerven gehen. Auch an stressigen Tagen zwischen Haushalt, Familie und Beruf brauchen wir hin und wieder einen Frischekick. Doch anstelle von Cola und Eiscreme gibt es viel gesündere und leckere Alternativen, die uns mit Wasser und Vitaminen versorgen. Wassermelone, Pfirsiche, Erdbeeren und Grapefruit besitzen einen besonders hohen Wasseranteil. Sie punkten mit Vitamin C und regen die Stoffwechselprozesse in unserem Körper an. Packt man das leckere Obst vorher noch in den Kühlschrank, hat man immer eine fruchtige Erfrischung zur Hand.

Lebensmittel, die dich abkühlen: Gemüse und Kräuter

Doch nicht nur diverse Obstsorten verfügen über einen hohen Wasseranteil. Auch Gemüsesorten und Kräuter geben uns ein herrliches Frischegefühl. Allen voran Minze. In heißen Ländern trinkt man daher gerne Minztee und auch im Mineralwasser sorgt es für belebende Abkühlung. Am besten reibt oder schlägt man die Blätter kurz, sodass die ätherischen Öle in der Minze austreten können und der Geschmack richtig intensiv zur Geltung kommt.

Gurken, Radieschen und Salat sind ebenfalls durch ihren hohen Wasseranteil extrem abkühlend und helfen uns, unseren Wasserhaushalt bei Hitze im Gleichgewicht zu halten. Besonders in Kombination mit Naturjoghurt oder Buttermilch lassen sich tolle und gesunde Dressings zubereiten, die auch unserer Verdauung guttun.

Tomaten eignen sich ebenfalls besonders gut, um uns zu erfrischen, da sie zu über neunzig Prozent aus Wasser bestehen. Ihre Inhaltsstoffe wirken antioxidativ und blockieren Krebszellen. Mit etwas Basilikum und Apfelessig ein gesunder Snack an stressigen Tagen.

Kühlende Lebensmittel: Auch für Naschkatzen

Wer also Lust auf gesunde und erfrischende Lebensmittel hat, sollte auf jeden Fall zu ausreichend Obst und Gemüse greifen.* Das Eis kann auch noch am Wochenende gegessen werden, aber der Alltag erfordert Energie und Vitamine für unsere Leistungsfähigkeit. Was passt da besser als Infused- Water*? Der Wassertrend erfrischt und ist leicht umzusetzen. Einfach Obst oder Kräuter nach Wahl ins Wasser geben und für mehrere Stunden durchziehen lassen. Dann gekühlt genießen.

Wer anstelle von Pudding oder Eis auf eine gesunde Alternative aus ist, der kann sich einen Smoothie aus Wassermelone und gefrorenen Erdbeeren mixen. Einen Schuss Mandelmilch und etwas Vanille dazu und daraus wird ein herrlicher Milchshake.

Zum Schluss noch der Tipp für Naschkatzen: Etwas Joghurt mit Honig süßen und frische Heidelbeeren hineingeben. Die Beeren auf ein Platte legen und einfrieren. Fertig sind die gesunden Eispralinen.

Buchtipp: Die große Ernährungsbibel - Bestseller jetzt bei Amazon anschauen
Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegenzulassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.