Deutschland
Leckeres aus dem Garten

Erdbeeren: Diesen Fehler sollten Sie niemals beim Waschen machen

Erdbeeren habe wieder Saison und die Herzen der Erdbeerfans springen höher. Ob vom aus dem Supermarkt oder direkt vom Feld, Erdbeeren werden mithilfe von vielen Pestizide gezüchtet. Daher muss man sie vor dem Verspeisen gründlich waschen. Was Sie dabei zu beachten haben, lesen Sie hier.
 
Erdbeeren sind ein beliebtes Sommerobst
Erdbeeren müssen vor dem Verspeisen gewaschen werden und das sollten Sie dabei beachten. Foto: Arne Dedert/dpa
  • 3,6 kg Erdbeeren werden Pro-Kopf jährlich in Deutschland gegessen
  • Faches Waschen riskiert Aromaverlust
  • reife Erdbeeren sind gleichmäßig glänzend rot

Ab Juni ist wieder Erdbeersaison. Überall liegen die rot-glänzenden Sommerfrüchte und wollen verarbeitet werden. Doch nicht alle wissen, wie sie richtig zu behandeln sind. 

Erdbeeren niemals unter fließendem Wasser waschen

Reife Erdbeeren erkennen Verbraucher an gleichmäßig roten, glänzenden Früchten. Außerdem duften sie aromatisch. Am besten isst man die Früchte immer sofort.

Jetzt Garten-Newsletter abonnieren
Tipps für Garten & Balkon lesen!

Doch falls das nicht möglich ist, sollten die Erdbeeren abgedeckt und ungewaschen in den Kühlschrank kommen. Wer die Früchte vorher wäscht, riskiert, dass sie an Geschmack verlieren, erläutert die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse.

Wichtig ist auch, die Beeren niemals unter fließendem Wasser abzuspülen. Der harte Strahl kann die empfindliche Oberfläche beschädigen und ebenfalls Aroma ausschwemmen. Besser ist es, die Erdbeeren in einer Schüssel mit stehendem Wasser zu säubern. Die Blätter und den Strunk entfernt man dann erst nach dem Waschen. Erdbeeren sind darüber hinaus eine wahre Gesundheitsbombe. Neben vielen Vitaminen, stellten italienische Forscher nun fest, dass die kleine rote Frucht sogar das Wachstum von Tumoren behindert.

Im Kühlschrank fühlen Erdbeeren sich wohl 

Auch bei der Lagerung von Erdbeeren gibt es einiges zu beachten. Das wichtigste ist, dass sie kühl gelagert werden. Sobald sie an warmen Standorten und im Sonnenlicht liegen, wird der Reifeprozess angekurbelt. 

Lagern Sie Erdbeeren daher a besten im Kühlschrank. Um Staunässe durch Kühlwasser zu vermeiden, sollten Sie die Erdbeeren in einem Sieb lagern. 

Wer das nicht hat oder wem das zu viel Platz verschwendet, kann auch einfach etwas Küchenpapier oder Zeitung nehmen. Das saugt auch Feuchtigkeit auf und die Erdbeeren fangen nicht an zu faulen.