Laden...
Franken
DIY-Blumenregal

Blumenregal selber bauen: So wird aus einer Palette in unter 30 Minuten ein Hingucker - Anleitung

Paletten aus Holz müssen nach ihrem Gebrauch nicht nutzlos herumliegen. Unsere Anleitung verrät, wie Sie die Bretterkonstruktion ein in weniger als einer halben Stunde ein schmuckes Blumenregal verwandeln.
 
Das fertige Blumenregal ist ein echter Hingucker auf dem Balkon oder an der Hauswand. Foto: Redaktion
+7 Bilder

Holzpaletten sind nützlich, wenn es um den Transport von Baumaterialien geht. Wenn es sich dabei nicht um Euro-Paletten (EPAL) handelt, auf die es Pfand gibt, sind sie danach meistens nutzlos. Mit Kreativität und handwerklichem Können lassen sich Paletten jedoch weiterverwenden. 

Mit der Anleitung für ein Paletten-Blumenregal von inFranken.de wird das Holzgestell zu echten Hingucker auf dem Balkon, im Garten oder an der Hauswand. Auch eine gute DIY-Idee: eine Matschküche für den Garten selber bauen.

Paletten-Blumenregal in weniger als 30 Minuten bauen

In unter 30 Minuten entsteht aus der Palette eine praktische Aufbewahrungs- und Präsentationsmöglichkeit, mit der man seine Lieblingsblumen, frische Kräuter oder auch Dekoartikel ansprechend in Szene setzen kann. Der Umbau erfordert nur wenige Handgriffe und Materialien. 

Benötigt werden: 

  • eine Palette
  • eine Säge (am besten eine Stichsäge) 
  • Eisenhaken mit Gewinde (Anzahl nach Belieben)
  • die Lieblingsdeko: Blumen, Kräuter, Kerzen, Laternen etc.
Stichsäge von Bosch bei Amazon anschauen

Die Anleitung

  1. Zuerst die Palette mit einer Säge halbieren. Am besten eignet sich dafür eine Stichsäge. Damit man sich beim Sägen orientieren kann, sollte man mit einem Lineal und Bleistift eine Linie auf die Palette zeichnen, an der man dann entlang sägt. Wer möchte, kann die Palette natürlich auch im Ganzen lassen – dann benötigt man lediglich den zusätzlichen Platz.
  2. Nun schraubt man Gewindehaken in die Palette, an denen kleine Laternen oder andere Dekoartikel befestigt werden können. Die Anzahl der Haken variiert ganz nach Belieben und nach Platz.
  3. Nach diesen beiden Schritten ist das Regal schon fast fertig: Jetzt fehlt nur noch das Dekorieren! Suchen Sie sich Ihre Lieblingsblumen aus, mit denen Sie Ihren Balkon oder Garten verschönern möchten. Das Regal eignet sich auch super dazu, selbst Pflanzen anzubauen. Oder Sie füllen die Palette gleich mit frischen Kräutern für leckere Sommergerichte. Wichtig ist, dass die Töpfe der Pflanzen weder zu breit noch zu schmal sind. In der richtigen Größe halten sie in der Palette nämlich ganz von allein. Das kann man einfach vor Ort im Baumarkt ausprobieren.

Tipp: Wenn Sie nicht möchten, dass der Boden nass wird, wenn die Pflanzen gegossen werden, können Sie die Palette entweder mit Blumenkästen bestücken oder zusätzlich eine Plastikfolie anbringen.

Bei der Gestaltung des Blumenregals sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wir wünschen viel Spaß beim Verschönern von Balkon und Garten. 

Weitere DIY-Anleitung gefällig: Hier erfahren Sie, wie man Badebomben selber macht.

 

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.