Franken
Gartentipps

Kleine Wohlfühloase: Der Balkon als Garten

Mit guter Planung ist auch auf kleiner Fläche die Erschaffung einer Wohlfühloase möglich.
Artikel drucken Artikel einbetten
Blumen dürfen auf keinem Balkon fehlen - besonders beliebt: Eine Mischung von Kräuterpflanzen und Blumen. Foto: congerdesign/pixabay.com
Blumen dürfen auf keinem Balkon fehlen - besonders beliebt: Eine Mischung von Kräuterpflanzen und Blumen. Foto: congerdesign/pixabay.com
+2 Bilder

Endlich ist es soweit: Nach den Eisheiligen heißt es Sommer- und Balkonblumen auszupflanzen.

Auch wenn man nicht glücklicher Gartenbesitzer ist und nur einen, mehr oder weniger großen Balkon hat, kann man säen, pflanzen und sogar ernten. Die Hauptsache dabei ist, dass man in der Erde buddeln und pflanzliches Leben erwecken, hegen und pflegen kann. Das schönste Freizeitparadies kann direkt hinter dem Wohnzimmerfenster liegen. Es ist entspannend, wenn man aus dem Fenster auf Blumen und Grün schauen kann. Interessant bepflanzt wird ein Balkon zu einem Ort, wo man die Seele baumeln lassen kann.

Mit richtiger Planung zur Wohlfühloase

Es ist unglaublich, was man mit guter Planung alles auf einer kleinen Fläche unterbringt. Blumen dürfen aber nicht fehlen. Sie machen besonders den Balkon zu einer Wohlfühloase. In Balkonkästen können neben Blumen wie Elfenspiegel, Kapkörbchen auch einige Gewürzkräuter wie Salbei, Thymian, Petersilie und Schnittlauch wachsen. In Kübeln und Töpfen gedeihen hervorragend Schnitt- und Pflücksalat, so wie Tomaten, Kohlrabi, Schnittlauchknoblauch und Winterheckenzwiebeln.

Oft wird dort gepflanzt, wo gerade Platz ist. Dabei werden ständig neue Erfahrungen gesammelt. Ein leichtes Rankgerüst wie aus Bambus an der Wand gibt die Möglichkeit zum Wachsen von Feuerbohnen, Duftwicken, Schwarzäugiger Susanne und Prunkwinden.

Rankhilfe aus Bambus

Allzeit bereit: Die Kapuzinerkresse

Besonders lohnenswert zur Dekoration ist die Kapuzinerkresse. Sie wächst rasch und blüht bis zum Frost. Die Kapuzinerkresse wirkt hängend oder rankend. Es ist viel zu wenig bekannt, dass man die Blätter dieser Zierpflanze in kleinen Portionen essen kann. Sie sind sehr gesund, da sie, ähnlich wie Knoblauch, eine blutreinigende Wirkung haben.

Schön auf dem Balkon sind kleine Hochbeete, die in Trogform auf Füßen stehen. Diese nehmen wenig Platz ein, da man durch die Bodenfreiheit näher zu den Pflanzen kommt. So ist es auch gut, wenn Kübel unten schmaler als oben sind. Die Erde wird am besten selbst hergestellt. Bewährt für die Füllung von Kübeln, Schalen und Beete hat sich ein Gemisch aus Gartenerde, etwas Blumenerde und Kompost.

Hochbeet mit Ablage

Artenvielfalt wahren

Am Anfang einer Balkonbepflanzung ist es wichtig, sich zu beschränken und nicht alles auf einmal verwirklichen zu wollen. Die Wände an den Balkonen strahlen Wärme ab, die das Wachstum positiv beeinflusst. Zudem geben die Fensterscheiben den Pflanzen zusätzlich Helligkeit.

Man sollte nicht unbedingt die traditionellen Balkonpflanzen wie Geranien verwenden, die kaum Insekten anlocken.

Besonders hitzegeeignet: Portulakröschen

Als wahrer Insektenmagnet haben sich die Portulakröschen herausgestellt, die zudem Hitze sehr gut vertragen. Durch einfach blühende Blumen finden sich bald Bienen und Schmetterlinge ein. So macht jeder Balkongärtner interessante Naturbeobachtungen. Gleichzeitig wird ihm das Gefühl vermittelt, dass er dazu beiträgt, dem gravierenden Artenschwund unter den Insekten ein ganz klein wenig entgegen wirken kann.

Unser Gartenexperte Jupp: In drei Jahrzehnten als Kreisfachberater für Gartenbau in Lichtenfels hat Jupp Schröder mit fast jedem Gartenproblem schon einmal zu tun gehabt. Sein Lebensmotto lautet auch heute noch: "Wenn man die nötige Geduld aufbringt, stellt sich der Erfolg von selber ein".

Hinweis: Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.