Bamberg
Gartentipps

Geheimtipp "winterharte Alpenveilchen": Ein schöner Anblick in grauen Zeiten

In den meisten Gärten sieht es im Winter eher fahl und langweilig aus. Das können die "winterharten Alpenveilchen" ändern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Alpenveilchen, nicht nur als Topfpflanze schön. Symbolfoto: pixabay.com/Yvinne
Alpenveilchen, nicht nur als Topfpflanze schön. Symbolfoto: pixabay.com/Yvinne

Wohl jedem bekannt sind Alpenveilchen, die momentan als Topfpflanze in vielen Häusern Frankens blühen. Alpenveilchenarten wiederum, die als "ausdauernde Gewächse" blühen, wie beispielsweise die Cyclamen hederifolium , kennen nur die wenigsten Hobbygärtner.

Immer Winter blühen sie, im Sommer sind sie weg

Ausdauernde Gewächse, das sind Gewächse, die mehrere Jahre alt werden und jährlich blühen. Beim Alpenveilchen ist das momentan, im Winter, der Fall. Auch wenn sie zierlich und zerbrechlich wirken mögen, können sie dem Frost in dieser der kalten Jahreszeit trotzen. Im Sommer verschwinden die Alpenveilchen oberflächig, um dann im Winter mit neuen Blättern wieder zu erblühen.

Einmal angepflanzt, breiten sich die Alpenveilchen immer mehr unter Laubgehölzen aus und können sogar ganze Blütenteppiche bilden. Die wichtigste Voraussetzung aber, damit die Pflanze gut gedeihen kann, ist eine schützende Laubdecke. Zudem lieben sie kalkhaltigen Boden. Hier bietet es sich an, den Boden regelmäßig mit Kalk anzureichern.

Kalkdünger für den Boden*

Alpenveilchen: Ein wunderbarer Anblick

In der meist sehr trüber Jahreszeit und den fahlen, ausgeblühten Gärten, sind die duftenden Blüten zusammen mit den immergrünen Blättern ein wunderbarer Anblick.

Tipp: Die Alpenveilchen harmonieren auch mit Schneeglöckchen wunderbar.

Neben den Winterblühern gibt es aber auch noch andere winterharte Alpenveilchen, die im Frühling oder im Herbst den Garten erstrahlen lassen können.

Haben Sie Lust auf Alpenveilchen bekommen? Hier entlang*

Lesen Sie auch auf inFranken.de: Die Zahl der Vögel geht stetig zurück. Ein Grund ist, dass Vögel oft vergeblich nach Futter suchen.inFranken.de erklärt, wie Sie den Vögeln ganz einfach helfen können.

* Hinweis: Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren