Bamberg
Pflanzen

Kurios im Herbst: Blühende Bäume schmücken die Natur in Franken

Der heiße Sommer und die anhaltend hohen Temperaturen machen sich auch in der Natur bemerkbar. So sind manche Pflanzen aktuell aktiver denn je.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine blühende Kastanie im September. Bild: Josef Schröder
Eine blühende Kastanie im September. Bild: Josef Schröder

Die Natur spielt heuer verrückt. Man traut seinen Augen kaum beim Anblick einer blühenden roten Kastanie im September. Der Baum scheint zu meinen, es sei Frühling. So gibt es jetzt mancherorts Holunder, der gleichzeitig Beeren trägt und blüht. Auch viele Obstbaumzweige zeigen schon Blüten.

Prunkwinden: Farbenfroh, langlebig und schön

Wenn in der Frühe die Blüten der Nachtkerze anfangen sich zu schließen und verwelken, entfalten sich die, der Prunkwinde. Die einen blühen nur eine Nacht und die anderen bis zum Nachmittag. Prunkwinden gehören mit zu den schönsten einjährigen Rankgewächsen. Es gibt sie in vielen Farben, angefangen von himmelblau bis dunkelrot. Sie wachsen gern an Zäunen und lassen auch Sträucher sogar Sträucher und kleine Bäume im Sommer erblühen. Wenn die Sonne am höchsten steht, sterben die Blüten schon wieder langsam ab. Es werden aber ständig bis in den Herbst hinein täglich neue nachgeschoben. So sorgt die Natur für einen kontinuierlichen Ausgleich. Sommerranken, wie auch die Schwarzäugige Susanne oder die Glockenrebe bringen Vielfalt in den Garten.

Vorsicht: Geduld beim Anpflanzen des Winterflor

Auf den Friedhöfen und in Vorgärten wird oft schon der Winterflor wie Erika gepflanzt. Dabei kommen leider die in Blüte stehenden Sommerblumen wie Zinnien, Bechermalven und Fuchsien heraus. Damit sollte aber noch gewartet werden, da viele dieser Pflanzen jetzt erst ihre volle Schönheit entfalten und bei dem kühler werdenden Wetter wieder aufdrehen können. Die Blüten sind für viele Insekten um diese Zeit wichtig zum Überleben. Leider werden oft die Personen, die sehr früh die Sommerblumen herausnehmen und Winterflor anpflanzen als besonders tüchtig angesehen.

Mehr Nachrichten zum Thema Garten finden Sie hier



Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.