Bamberg

Hausmittel aus dem Garten

Natürliche Hausmittel und ihre Wirkung - Krankeheiten vermeiden und mit Kräutern aus Ihrem eignen Garten lindern
Artikel drucken Artikel einbetten

Es kratzt mal wieder im Hals und im Ohr ist auch schon ein Schmerz spürbar? Wie wäre es dann mit einem Mittel aus dem eigenen Garten?
Natürliche Hausmittel sind gefragt und leicht anbaubar. Welche Wirkung einzelne von ihnen haben – hier eine kleine Einführung.

Heilkräuter und anderes Grün

Ein kleines Kräuterbeet im Garten kann so manche Speise verfeinern. Aber nicht nur kulinarisch sind die Kräuter einsetzbar. Gegen Halsschmerzen hilft beispielsweise Salbei, da dieser entzündungshemmend wirkt. Entweder werden die Blätter gekaut – oder als Tee zubereitet.
Zitronenmelisse ist bei Zahnschmerzen und Nervosität einsetzbar, Rosmarin hingegen bei Verdauungsproblemen oder Kreislaufbeschwerden.
Entspannend wirkt Lavendel. Dieser hilft unter anderem bei Migräne. Holunderblütentee beugt einer  Erkältung und Grippe vor.
Auch die unliebsame Brennnessel findet ihre Anwendung: Als Tee stärkt sie das Immunsystem und regt den Stoffwechsel an. Bärlauch hilft bei der Verdauung und ist ebenfalls stoffwechselanregend.
Kamille kann als Allrounder bezeichnet werden, da sie vielfältig einsetzbar ist. Ob Erkältung, Halsschmerzen oder Akne – Kamille kann helfen. Sie wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd.

Zwiebeln, Kartoffeln und Co. für die Gesundheit

Umschläge mit Zwiebeln sind gut bei einer Mittelohrentzündung. Vor der Anwendung sollten Sie diese jedoch mit Ihrem Arzt absprechen. Kartoffeln kann man ebenfalls äußerlich als Umschlag anwenden, und zwar bei Halsschmerzen. Hierzu werden die gekochten Kartoffeln in ein Tuch gegeben und zerdrückt. Anschließend wird es eingeschlagen und um den Hals gelegt, und zwar so lange, bis es abgekühlt ist.
Sollten Sie sich bei einer Anwendung unwohl fühlen oder allergisch reagieren, konsultieren Sie bitte sofort einen Arzt. Bei Vorerkrankungen oder dauerhaften Erkrankungen ist eine Anwendung zuvor mit dem Arzt abzusprechen.

Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare