Der Gesamtverband der Deutschen Versicherer (GDV) hat die sogenannten Regionalklassen für die Haftpflicht- und die Teilkaskoversicherung neu berechnet. Sie entscheidet darüber, wie viel eine Kfz-Versicherung kostet. Mit einer Herabstufung ist zu rechnen, wenn wenige Unfälle passieren. Teurer hingegen wird"s, wenn es häufiger kracht. In der Stadt Bamberg gibt es eine Heraufstufung um eine Klasse auf 4 bei Haftpflichtversicherungen, bei Teilkasko dagegen sinkt die Klassifizierung um einen Punkt auf eins. 2014 hat es in der Stadt im Vergleich zum Vorjahr mehr Unfälle gegeben. Hingegen sinkt im Landkreis Rhön-Grabfeld die Kfz-Haftpflicht um zwei Punkte auf die Klasse 2.
Genaue Tarifveränderungen können Autofahrer gegen Jahresende auf Nachfrage bei den Versicherungen erfahren. Erhöht der Versicherer zum Jahreswechsel den Beitrag, kann der Vertrag außerordentlich gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat und beginnt an dem Tag, an dem die Mitteilung über die Beitragserhöhung zugegangen ist.
BILDUNTERSCHRIFT: Regionalklassen entscheiden darüber, wie viel eine Kfz-Versicherung kostet. Wenn es häufig kracht, steigt die Einstufung.