Deutschland
Kassenzettel-Trick

Lidl, Rewe, Netto und Co.: Mit diesen simplen Tricks kannst du beim Einkaufen gezielt Geld sparen

Die Lebensmittelpreise sind laut Statistischem Bundesamt im März 2022 um 6,2 Prozent angestiegen. Mithilfe einiger einfacher Tricks kann jedoch jeder beim Einkaufen sparen.
Lidl (1)
Geld sparen mit Cashback, Rabattcodes und dem Kassenzettel-Trick - so gehts! Symbolbild Foto: Christopher Schulz
  • Rabattcodes und Gewinnspiele finden
  • Der Kassenbon-Trick
  • Die aktuellen Lebensmittel-Preise

Die Preise der Lebensmittel steigen immer weiter an. Im März 2022 waren es im Vergleich zum Vormonat ganze +6,2 Prozent, die Verbraucher*innen mehr für Lebensmittel bezahlen mussten; doch einige einfache Tricks können dabei helfen, auch bei steigenden Preisen etwas zu sparen.

Geld sparen durch Cashback, Gratis-Produkte und Rabattcodes

Eine Möglichkeit, um beim Einkaufen Geld zu sparen, ist Cashback. Aber auch Rabattcoupons oder Gewinnspiele können dabei unterstützen. Du hast oft sogar die Möglichkeit, einige Lebensmittel vollkommen gratis zu bekommen. Eine Übersicht über aktuelle Angebote liefert dir beispielsweise die Website "Einfach Sparsam". Auf dieser findest du neben den kostenlosen Produkten auch eine Vielzahl an verschiedenen Coupons und Gewinnspielen. Der Vorteil: Du kannst nicht nur gratis Lebensmittel und Getränke, sondern auch Drogerie- und Kosmetik-Artikel kostenlos bekommen. Wichtig ist immer einen Blick darauf zu werfen, wie lange die Coupons gelten und in welchem Markt genau sie anwendbar sind. Vertreten sind verschiedene Märkte, die Produktproben, Gewinnspiele und Gratis-Produkte anbieten. Dazu gehören beispielsweise dm, Lidl, Netto oder Rewe.

Eine weitere Möglichkeit ist es, auf den Werbespruch "Bei Unzufriedenheit Geld zurück" zu achten. In der Regel stimmt dieser, sodass du das Geld tatsächlich zurückerstattet bekommen kannst - und somit das Produkt unverbindlich und kostenlos testen kannst. Hier zu beachten: Kassenbon aufbewahren. Damit du das Geld zurückbekommst, musst du diesen in der Regel abfotografieren oder einscannen und so beim Hersteller des Produktes einreichen. Dies geht meist entweder über ein Online-Formular oder auch in Form eines klassischen Formulars, bei dem du auch deine Bankverbindung angibst. Wie lange die Rückerstattung dauert, kann von Produkt zu Produkt stark variieren.

Du solltest immer die Dauer des Angebotes im Blick behalten und schauen, welche Konditionen damit verbunden sind. Außerdem gibt es keine Garantie dafür, dass Hersteller das Geld tatsächlich zurückzahlen - obwohl es in den meisten Fällen zur Steigerung der Kundenzufriedenheit der Fall ist.

Ein Blick auf die aktuelle Inflationsrate

Die Inflation betrifft uns alle und ist im Monat März 2022 auf +7,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Der Grund sind Lieferengpässe sowie die in Zusammenhang mit dem Russland-Ukraine-Krieg entstandene Verteuerung von Energieprodukten sowie anderen Waren und Dienstleistungen.

Das Statistische Bundesamt postulierte, dass Menschen in Deutschland rund 49 Prozent mehr für Haushaltsenergie und Kraftstoffe ausgeben mussten, als es im Monat Februar 2022 noch der Fall war. Beispielsweise Erdgas kostete im Februar circa dreieinhalb Mal so viel wie vor einem Jahr, die weitere Entwicklung der Preise ist unklar. Aber auch die Preise der Nahrungsmittel steigen an: Der Verbraucherpreisindex zeigt für den März eine Verteuerung der Nahrungsmittel von +6,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat an.

Verbraucher*innen zahlten etwa +17,2 Prozent mehr für Speisefette und Speiseöle, für Öle wie Sonnenblumenöl oder Rapsöl häufig sogar ganze +30 Prozent. Aber auch frisches Gemüse kostete +14,8 Prozent mehr verglichen mit dem Vormonat. Im Bereich der Lebensmittel wurden auch Kaffeeprodukte mit +8,2 Prozent erheblich teurer.

Fazit

Beachtet man diese Entwicklung, wirkt es umso attraktiver, einmal die Cashback-Tricks anzuwenden und mithilfe von Coupons, Gratis-Produkten oder Gewinnspielen eine Menge Geld zu sparen.

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach nützlichen Produkten für unsere Leser. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Piktogramm beziehungsweise einem Einkaufswagen-Symbol oder Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst bzw. darüber einkaufst, bekommen wir eine Provision vom Händler oder Dienstleister. Für dich ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.