Deutschland
Sicherheit & Finanzen

Clevere Geld-Verstecke: Geld sicher Zuhause aufbewahren - so funktioniert's

Wo man sein Bargeld zu Hause aufbewahrt, muss wohlüberlegt sein. Im Haus - und sogar im Garten - gibt es zahlreiche clevere Verstecke, auf die Diebe wohl nicht gleich kommen werden.
Ein Mann versteckt Bargeld in einem alten Buch.
Wo kann man clever Bargeld zu Hause verstecken? Foto: Dmitri Maruta/Colourbox.de
  • Bargeld zu Hause verstecken
  • Verstecke in Eingangsbereich und Küche 
  • Das Fotoalbum-Versteck
  • Aufbewahrung im Schlafzimmer
  • Ungewöhnliche Versteck-Idee: Der Garten

Viele Menschen lagern vermehrt Bargeld zu Hause. Doch das will gut versteckt sein. Wer keinen Safe oder keine Geldkassette hat, wird auf geheime Orte im Haus zurückgreifen. Bekannt dafür sind Keks- oder Kaffeedosen. Doch in deinem zu Hause gibt es deutlich bessere Möglichkeiten, um dein Geld sicher aufzubewahren. Diese Verstecke können schon mal kurios sein - genau deshalb wird hier auch niemand dein Geld vermuten.

Geld sicher verstecken - Tipps für Flur und Küche

Mittlerweile ist es fast überall möglich, mit der Karte oder digital zu bezahlen. Dennoch haben manche gerne etwas Bargeld für den Notfall oder aus anderen Gründen zu Hause. Das Geld sollte im Falle eines Einbruches jedoch auf keinen Fall frei herumliegen.

Überlege dir, wo du als Einbrecher*in zuerst suchen würdest. Häufig beginnen sie damit, Schubladen und Taschen zu durchsuchen. Im Eingangsbereich würdest du vermutlich nicht so viel Zeit mit der Suche aufwenden - also könntest du diesen als Ort für dein Versteck auswählen. Vielleicht befindet sich bei dir im Eingangsbereich ja ein Stromkasten, in welchem du das Bargeld deponieren könntest. Häufig gibt es im Flur auch Lampen, die eine lose Abdeck- oder Zierleiste besitzen; auch diese könnten das ideale Versteck für Bargeld darstellen. Eine weitere Idee für ein Versteck sind Schuhe. Hast du einen Schuhschrank zu Hause und darin ein Paar Schuhe, die du kaum trägst, könntest du diese als Bargeld-Versteck umfunktionieren.

In der Küche gibt es ebenfalls viele Versteckmöglichkeiten für dein Bargeld. Als klassisches Versteck gilt die Kaffee- oder Teedose; hier könnte es sein, dass Einbrecher*innen auch als Erstes suchen. Weniger Aufmerksamkeit erregen jedoch andere Lebensmittel. Hast du beispielsweise Aufbewahrungsgefäße für trockene Lebensmittel wie Reis, Linsen oder Nudeln, könntest du das Bargeld auch in diesen verstecken. Eine besonders kreative Idee ist auch der Kühlschrank. Wichtig ist, dass du das Geld unauffällig verpackst, beispielsweise in einer leeren Lebensmittel- oder Tupperdose. Kurios, aber effektiv: Hast du ein Frühstücksei übrig, wasche es aus, verstecke das Bargeld darin und stecke es kopfüber wieder zurück in den Eierbehälter im Kühlschrank, sodass es auf den ersten Blick nach einem ganzen Ei aussieht. Niemand wird vermuten, dass in einem Ei Geld steckt.

Bargeld verstecken - in Eiern, Pflanzen oder im Kühlschrank

Hast du viele Bücher zu Hause, werden Einbrecher*innen in diesen vermutlich auch suchen. Häufig versuchen sie dabei, durch Schütteln an hineingelegtes Geld zu kommen. Eine Alternative, die sogar einen Schütteltest bestehen würde, ist das Verstecken von Bargeld in einem Fotoalbum. Stecke das Geld dafür einfach hinter das Foto, sodass es nicht sichtbar ist.

Bargeld-Verstecke und kreativer Tresor - jetzt ansehen

Möchtest du das Geld im Schlafzimmer verstecken, gibt es auch hier eine kreative Möglichkeit: Aus zeittechnischen Gründen werden Einbrecher*innen wohl eher nicht die Möglichkeit haben, deine Sockenschublade zu durchsuchen. Es bietet sich also an, die Scheine klein zusammengerollt in einem Paar zusammengeknüllter Socken zu verstecken.

Hast du einen Garten zu Hause, könntest du auch in diesem das Geld verstecken: Einbrecher*innen durchforsten zwar meist das Haus genau, denken aber nicht daran, dass das Geld auch im Garten sein könnte. Verpacke das Geld doch beispielsweise in einen wasserdichten Beutel und klebe diesen an die Innenseite eines zu großen Übertopfes einer Pflanze. Auch eine lockere Terrassenfliese kann eine Versteckmöglichkeit für dein Bargeld sein. Keines der Verstecke ist zwar eine Garantie, dass dein Geld nicht gefunden wird, jedoch machen sie es deutlich schwerer. Hinweis: Merke dir gut, wo du dein Geld versteckst - am Ende findest du es womöglich selbst nicht mehr.

 Artikel enthält Affiliate Links