Deutschland
Vermögen

Wie reich ist Markus Söder - und wie setzt sich sein Gehalt zusammen?

Wie reich ist Bayerns Ministerpräsident Markus Söder wirklich? Wie setzt sich sein Gehalt zusammen und verdient seine Frau tatsächlich nochmal mehr? Hier ein Überblick über das Vermögen des Bayerischen Ministerpräsidenten.
Markus Söder verdient mehr als fünfmal soviel, wie der Durchschnittsdeutsche.
Markus Söder verdient mehr als fünfmal soviel, wie der Durchschnittsdeutsche. Foto: CC0 / Pixabay / preiselbauer
  • Markus Söder ist einer der Top-Verdiener unter den Ministerpräsidenten
  • Neben einem Grundgehalt erhält er viele weitere Zuschläge
  • Seine Frau ist sogar noch reicher

Spitzenpolitiker müssen ein hohes Arbeitspensum bewältigen, werden dafür jedoch auch fürstlich entlohnt. Der bayerische Ministerpräsident sogar besonders gut. 

Was verdienen Ministerpräsidenten? Gibt es Unterschiede?

Ministerpräsidenten sind Beschäftigte im öffentlichen Dienst und erhalten daher auch ein festes monatliches Gehalt. Das Einkommen eines Ministerpräsidenten setzt sich dabei aus dem Grundgehalt, einem Familienzuschlag und/oder Ortszuschlag sowie einer Dienstaufwandsentschädigung zusammen. 

Da mehrere Faktoren eine Rolle spielen, spricht man von "Amtsbezügen". Die jeweiligen Bundesländer haben in Besoldungstabellen festgelegt, wie viel die Länderchefs verdienen.

Lediglich das Saarland geht einer anderen Regelung nach. In allen Bundesländern ist das Amt des Ministerpräsidenten jedoch der höchsten Besoldungsgruppe zugeordnet. Hinzu kommen noch weitere Zuschläge.

Was bekommt Söder als Ministerpräsident?

Das Grundgehalt von Markus Söder wird anhand der Besoldungsgruppe B11 berechnet, zuzüglich eines Zuschlags von 7/25, der als Bestandteil des Amtsgehalts gilt.

Die Grundgehälter der Ministerpräsidenten wurden vom Bundestag veröffentlicht, in Bayern sind es 17.046 Euro. Da Markus Söder zusätzlich Abgeordneter ist, erhält er auch dafür Geld, als Ministerpräsident halbiert sich diese Entschädigung jedoch auf 4.222,50 Euro

Dazu kommen dann noch die 7/25 des Grundgehalts, ein Familienzuschlag für drei Kinder sowie weitere Zulagen. Ebenso erhält der bayerische Ministerpräsident steuerfreie Dienstaufwendungen und Kostenpauschalen. Insgesamt bezieht er dadurch wohl mehr als 22.000 Euro im Monat

Wie viel Vermögen soll er haben?

Markus Söder ist seit März 2018 Ministerpräsident, war schon vorher Abgeordneter des bayerischen Landtags und hatte weitere Ämter inne. Über die Zeit hinweg wird sich also bereits eine ordentliche Summe angesammelt haben.

Wie viel es insgesamt ist und wie hoch die Einnahmen aus etwaigen Nebeneinkünften, wie Vorträgen, sind, lässt sich nicht genau beantworten.

Die finanzielle Lage Söders lässt sich nur aktuell beurteilen. Zusätzlich zu dem bereits sehr üppigen Gehalt jeden Monat bekommt der 55-Jährige schon jetzt 4.525 Euro Rente aus seinem Mandat und nochmal 4.152 Euro aus seiner Amtszeit als Minister. Da in Bayern die Ansprüche nur zu einem Drittel verrechnet werden, würde das bereits jetzt eine monatliche Rente von 7.339 Euro machen und Söder ist sogar noch eine Weile im Amt. 

Wie viel Vermögen haben die Söders zusammen?

Die Ehepartnerin von Markus Söder, Karin Baumüller-Söder ist eine der mächtigsten Unternehmerinnen des Landes. Sie ist das Kind einer der erfolgreichsten fränkischen Unternehmerfamilien, der Firma Baumüller.

Das Unternehmen ist im Bereich der elektrischen Antriebe für Maschinenbau sowie E-Mobilität tätig und beschäftigt an sieben Standorten weltweit rund 1.900 Mitarbeiter. 

Karin Baumüller-Söder ist eine der beiden Gesellschafter des globalen Unternehmens. Pro Jahr macht das Unternehmen einen Umsatz von etwa 240 Millionen Euro. Das lässt die Annahme zu, dass die Ehegattin von Markus Söder sogar ein noch größeres Vermögen aufgebaut hat. Gemeinsam sind sie millionenschwer und müssen sich finanziell gesehen keine Sorgen mehr machen. 

Dich interessiert, wie viel andere Promis oder Politiker verdienen?