Franken

Suppen-Test: Fertigprodukte aus Supermarkt sorgen für Überraschung

Die heutigen Fertigsuppen sind nicht mehr das, was sie einmal waren: Überraschend frisch, modern und gesund präsentieren sie sich im Supermarktregal. Der Tomatensuppen-Test von Stiftung Warentest klärt, wie sich die Fertigprodukte in Bezug auf Geschmack und Qualität schlagen.
Artikel drucken Artikel einbetten

Eine moderne Optik in Kombination mit frischen und natürlichen Zutaten: Eine neue Generation von Fertigsuppen steht im Supermarktregal. "Stiftung Warentest" hat sie getestet - mit überraschendem Ergebnis.

15 Millionen Mal griffen Kunden 2019 im Supermarkt zu einer Fertigsuppe. Damit stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um rund 11 Prozent an. Fertigsuppen sind also nicht mehr nur die Notfalllösung auf Festivals oder eine günstige Alternative für Studierende. Auch in der Arbeit, zuhause oder auf Reisen greifen viele Menschen zu Fertigsuppen, denn die neue Generation hat es, was Qualität und Geschmack angeht, in sich.

Tomatensuppen-Test: Fast jedes Produkt mit "guter" Bewertung

Stiftung Warentest hat insgesamt 8 Tomatensuppen aus verschiedenen Supermärkten genauer unter die Lupe genommen, und die Testergebnisse fallen überraschend positiv aus: Sieben von acht Suppen werden von den Verkostern als "gut" bewertet, denn neben viel Aroma bringen sie außerdem originelle Rezepturen (teils verfeinert mit Kartoffeln, Möhren, Fenchel oder Kokosmilch) mit und schmecken damit wie selbst gekocht.

Sie kochen lieber selbst? Dann ist dieses Rezept für eine fränkische cremige Karottensuppe genau das Richtige für Sie.

Tomatensuppen im Test

Die Testsieger-Suppe kommt von Rewe - "gut" (1,6)

Die Rewe to go Tomatensuppe schmeckt leicht salzig und leicht süß, ein wenig würzig nach Pfeffer und ist in der Konsistenz "fein musig". In der Verkostung erreicht diese Fertigsuppe die Note 1,0. Für 2,99 Euro pro 430 ml gibt es die Tomatensuppe bei Rewe oder online zu kaufen. Tomatensuppe Rewe to go online anschauen

Platz 2 mit Kartoffelstückchen - "gut" (1,8)

Bei der Kuhlmann's Hof Tomaten-Suppe sind Kartoffelstückchen und Basilikum dabei. Außerdem wird die Suppe in frisch gekochter Gemüsebrühe eingekocht und schmeckt nach Lauch, Zwiebeln und Sellerie. Hier zeichnet sich außerdem besonders das Nährwertprofil aus. Für 3,80 Euro pro 450 ml ist diese Fertigsuppe im Vergleich zu den anderen allerdings ein bisschen teurer.

Der Klassiker: Heinz Tomatensuppe jetzt bei Amazon anschauen

Lenas Küche ist die günstigste - "gut" (2,2)

Mit nur 2,89 Euro für einen halben Liter ist diese Fertigsuppe mit Abstand die günstigste. Neben Tomaten ist die Suppe zusätzlich mit Sahne und Möhren verfeinert und hat eine leicht cremige Konsistenz. Suppen von Lenas Küche bei Rewe anschauen

Roggenkamp Organics Bio-Suppe - "gut" (2,2)

Die Exotische: Weihnachtlich gewürzt und mit Orange, Sternanis und Fenchel verfeinert. Im Geschmack außerdem leicht scharf. Für 3,99 Euro pro 420 ml allerdings vergleichsweise teurer und oftmals nur im Standbeutel erhältlich.

Den kompletten Testbericht mit allen Ergebnissen lesen Sie kostenpflichtig auf der Webseite der Stiftung Warentest.


*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren