Laden...
Franken
Weihnachten

Feuerzangenbowle: Die ultimativen Rezepte für Groß und Klein

Die meisten Weihnachtsmärkte fallen dieses Jahr leider aus. Doch das ist noch lange kein Grund, um komplett auf die vorweihnachtliche Stimmung zu verzichten. Einige beliebte Klassiker der Adventsmärkte können Sie ganz einfach zu Hause nachmachen. Wir stellen Ihnen unsere beiden Lieblingsrezepte für Feuerzangenbowle für Erwachsene und Kinder vor.
 
Feuerzangenbowle können sie ganz einfach zu Hause machen.
Feuerzangenbowle können sie ganz einfach zu Hause machen. Foto: Rita E./pixabay.com
  • Coronabedingt fallen die meisten Weihnachtsmärkte 2020 flach
  • Auf die Genüsse, die beim Budenzauber geboten werden, muss man dennoch nicht verzichten
  • Wir haben zwei Rezepte für Feuerzangenbowle für Sie herausgesucht - einmal klassisch mit Alkohol und einmal alkoholfrei

Feuerzangenbowle ist eines der beliebtesten Getränke in der Vorweihnachtszeit. Doch obwohl dieses Jahr die meisten Weihnachtsmärkte aufgrund der Covid-19-Pandemie ausfallen, heißt das nicht, dass Sie auf diesen Genuss verzichten müssen.

Feuerzangenbowle: Die Herkunft und wie das Getränk seinen Namen bekam

Die Bezeichnung "Bowle" ist irreführend, eigentlich handelt es sich bei dem Heißgetränk um einen Rotwein-Punsch. Die Bezeichnung rührt vermutlich daher, weil die Feuerzangenbowle früher mit "fruchtigen" Komponenten zubereitet wurde, nämlich mit Wacholder- oder Kirschschnaps. Im Laufe der Zeit wurde daraus die preiswertere Variante, die auch heute noch gebräuchlich ist: eine Wein-Rum-Zucker-Mischung.

Ihren Namen hat die wärmende Mixtur von einem Utensil bekommen, dass über Jahrhunderte hinweg in keinem Haus fehlen durfte. Mit einer Feuerzange wurden glühende Kohlen aus dem Ofen genommen, um damit andere Feuer oder eine Pfeife anzuzünden. Wann genau die Idee entstand, mit dieser Zange ein Stück Zucker zu greifen, dieses mit Alkohol zu tränken und anzuzünden, ist nicht überliefert. Allerdings sollen schon die alten Römer die Feuerzangenbowle genossen haben.

Im Mittelalter wurde der "Bowle"-Brauch wiederbelebt, ab dem 18. Jahrhundert galt die Feuerzangenbowle als Kultgetränk bei Studenten. Ein weiterer Popularitätsschub folgte schließlich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts mit dem Roman "Die Feuerzangenbowle" (1933) von Heinrich Spörl - und mit dessen Verfilmung mit Heinz Rühmann aus dem Jahr 1944. 

Feuerzangenbowle selber machen: Welches Zubehör Sie benötigen

Eine klassische Feuerzangenbowle selbst zu machen ist ganz einfach. 

Noch mehr Durst? Hier geht es zum Rezept für Feuerzangenbowle in der Tasse

Sie brauchen lediglich etwas Zubehör und die passenden Zutaten.

Und falls Sie doch eher ein Fan von Glühwein sind, dann finden Sie hier acht leckere Rezepte, um Glühwein zu Hause selbst zu machen

Der Topf

Das wichtigste ist zunächst einmal der richtige Topf. Die Rezepte, die wir Ihnen vorstellen sind für etwa sechs bis acht Personen gedacht. Sie können pro Person etwa einen halben Liter einrechnen, daher benötigen Sie einen Topf, der mindestens vier Liter fasst. Traditionell wird laut des Feuerzangenbowle-Ratgebers ein Topf aus Kupfer*oder Edelstahl* für die Zubereitung verwendet, da dieser ohne Bedenken auf ein Rechaud zum Warmhalten gestellt werden kann. 

Das Rechaud

Wenn Sie die Bowle das erste Mal erhitzen, dann machen Sie das auf dem Herd. Um die Flüssigkeit aber auch danach noch warmzuhalten, bietet sich ein Rechaud* an, das man zum Beispiel auch für Käsefondues verwendet. Als Brennstoff können sie handelsübliche Brennpaste verwenden. Diese hat gegenüber von Spiritus den Vorteil, dass sie nicht unangenehm riecht. 

Die Feuerzange

Der Zuckerhut wird auf die Feuerzange gelegt und anschließend mit Rum beträufelt. Hier ist ein Modell aus Edelstahl* empfehlenswert, da dieses sehr leicht gereinigt werden können. Es ist wichtig, dass die Feuerzange etwas größer als der Topf ist, damit sie nicht hineinfällt. 

Zutaten für eine Feuerzangenbowle mit Alkohol (für 8 Personen):

  • 3 Flaschen trockener Rotwein: gut geeignet sind beispielsweise Dornfelder oder auch ein Pinot Noir
  • 1 Zuckerhut (250 Gramm)
  • 2 Bio-Orangen
  • 5 Gewürznelken
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Zimtstangen
  • 0,5 Liter Rum 

Zubereitung: 

Die Orangen und die Zitronen müssen zunächst gut abgewaschen werden. Anschließend wird die Schale spiralförmig abgeschnitten. Danach müssen Sie beide Zitrusfrüchte klein schneiden. Im nächsten Schritt werden die Früchte, die Gewürze und der Wein in einem Topf erhitzt, wobei Sie darauf achten müssen, dass die Flüssigkeit nicht anfängt zu kochen

Parallel können Sie nun bereits das Rechaud anzünden und anschließend den heißen Topf daraufstellen. Im letzten Schritt müssen Sie den Zuckerhut zusammen mit der Feuerzange auf den Topf legen und vorsichtig den Rum darüber gießen. Nun können Sie den Zuckerhut mit einem Streichholz anzünden und kurz darauf bereits die Bowle servieren. Wenn die Flamme etwas kleiner wird, müssen Sie immer wieder etwas Rum nachgießen

Dies war nun ein klassisches Rezept für eine Feuerzangenbowle. Es gibt aber auch die Möglichkeit eine alkoholfreie Bowle für Kinder oder auch Erwachsene, die keinen Alkohol trinken, ganz einfach selbst zu machen. Leider brennt diese nicht, da der Rum die entscheidende Zutat ist, die den Zuckerhut zum Brennen bringt. Dennoch ist sie ein Genuss für Groß und Klein. 

Zutaten für eine alkoholfreie Bowle (6 Personen):

  • 2 Liter Apfelsaft
  • 0,5 Liter roter Traubensaft
  • 0,5 Liter Orangensaft
  • 3 Bio-Orangen
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Zimtstangen
  • 8 Gewürznelken
  • 5 Sternanis

Zubereitung:

Erhitzen Sie die drei Säfte in einem geeigneten Topf bis die Flüssigkeit leicht dampft. Währenddessen können Sie bereits die Orangen und die Zitrone abwaschen und in Scheiben schneiden. Geben Sie anschließend die Gewürze und die geschnittenen Früchte zu der Bowle dazu. Nun muss alles etwa 30 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen, sodass sich die Geschmacksaromen der einzelnen Zutaten frei entfalten können. Danach können Sie den Topf zum Warmhalten auf das Rechaud stellen, die Bowle servieren und genießen.

Feuerzangenbowle-Set 7-teilig bei Amazon ansehen

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.