Laden...
Bamberg
Adventskalender

Adventskalender selber basteln: Sieben tolle Ideen für alle, die das Besondere wollen

Die Adventszeit rückt immer näher und der Verkauf von klassischen Schokoladen-Adventskalendern hat längst begonnen. Doch wer sein Kind, seinen Partner oder sein Haustier mit etwas Speziellem überraschen will, gestaltet am besten selbst einen Kalender.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Zeit der Adventskalender beginnt bald wieder. Wir haben kreative Ideen für selbst gebastelte Adventskalender. Symbolfoto: Katharina Heimeier, dpa
Die Zeit der Adventskalender beginnt bald wieder. Wir haben kreative Ideen für selbst gebastelte Adventskalender. Symbolfoto: Katharina Heimeier, dpa

Ein schöner Adventskalender ist eine gute Idee, um seinen Liebsten eine Freude zu machen . Will man dabei auch noch eine persönliche Note mit einbringen, empfehlen wir Ihnen: Basteln Sie doch einfach selbst einen Adventskalender - wir zeigen Ihnen anhand von sieben Beispielen, wie es geht.

Selbst gebastelt: Adventskalender aus Toilettenpapierrollen

Hierfür wird vor allem Material benötigt, das wohl jeder zu Hause hat: Leere Rollen Toilettenpapier. Dafür sammeln Sie diese einfach in nächster Zeit und formen sie zu kleinen Paketen. Das funktioniert gut, indem man die Rollen an beiden Seiten halbrund einklappt. Anschließend müssen 24 kleine Schilder ausgedruckt oder handschriftlich auf der Außenseite angebracht werden. Nun müssen Sie nur noch den passenden Inhalt verstauen und die kleinen Päckchen zuschnüren.

Selbst gebastelt: Adventskalender an der Leiter

Man nehme eine alte Holzleiter, die man in dieser Zeit nicht benötigt. Diese kann je nach Geschmack individuell angestrichen werden. Danach nimmt man sich 24 Geschenkboxen zur Hand. Die Geschenkboxen können mit schönem Geschenkpapier verziert werden. Daraufhin muss man nur noch die Päckchen mit Zahlen versehen und mit einer Schnur an den einzelnen Sprossen befestigen. Fertig ist der rustikale selbst gebastelte Leiter-Adventskalender.

Braune Geschenkboxen für kleine Geschenke

Holzleiter an der die Geschenke angebracht werden können

Selbst gebastelt: Adventskalender aus Spandosen

Für diesen Kalender werden nur 24 Spandosen in verschiedenen Größen, Holzleim, Zahlen-Vorlagen, Klammern und ein Edding benötigt. Auf die Dosen schreibt man die jeweilige Zahl. Danach werden die 24 Dosen mit dem Holzleim entweder nebeneinander oder willkürlich auf einer Unterlage befestigt. Das ganze Konstrukt kann dann an die Wand gelehnt werden. In die Schachteln werden die einzelnen Überraschungen hineingelegt.

Runde Spanschachteln

Selbst gebastelt: Adventskalender aus Brotzeitpapier

Hierfür werden nur ein Ast, 24 Brottüten, Büroklammern und eine Paketschnur benötigt. Der Kalender ist innerhalb von einer Stunde fertig.

Als erstes sollte man die Brottüten nummerieren: Entweder zeichnet man die Zahlen frei Hand oder man benutzt eine Schablone. Dann müssen die Papiertüten zurecht gelegt werden, wichtig ist es, auf den Abstand zwischen den Tüten zu achten. Wenn alles passt, nimmt man die Paketschnur zur Hand. Diese muss fünf Mal in der gewünschten Länge abgeschnitten werden. Danach muss man nur noch im gewünschten Abstand die Büroklammern durch die Schnur ziehen. Jede Klammer sollte dann mit einem Knoten befestigt werden. Die Papiertüten werden an den Klammern befestigt und die Schnur am Ast. Schon ist der Adventskalender fertig.

Papiertüten Hochwertige Natur-Kordel

Büroklammern in verschiedenen Farben

Selbst gebastelt: Adventskalender für Hunde

Es kann auch einfach und schnell gehen: Man nimmt sich 24 Aluschalen, legt die Hundekekse, die am besten selbst gebacken werden sollten, in die Schale, und verschließt das Ganze mit den dazugehörigen Einlegedeckeln. Die Deckel können individuell gestaltet werden. Entweder ganz schlicht mit der Nummer verziert oder mit wilden Zeichnungen.

Anschließend können die Aluschalen an der Wand oder gestapelt auf einem Regal angebracht werden. Es sollte darauf geachtet werden, dass der neugierige Vierbeiner nicht an die Pakete herankommt, sonst könnte es passieren, dass man den Adventskalender geöffnet und leergefuttert vorfindet.

Aluminiumschalen zum verpacken

Der vegetarische Hundekeks

Selbst gebastelt: Adventskalender für Biertrinker

So einfach kann man einen Biertrinker glücklich machen: Für Bier-Fans gibt es den ganz besonderen Adventskalender. Benötigt wird nur ein Kasten Bier und die Nummern von 1-24, zum Beispiel in Form von Aufklebern oder einfach auf den Kronkorken gemalt. Fertig ist der feucht-fröhliche Adventskalender für 24 Tage.

Bierkisten-Adventskalender zum selbst Befüllen

Selbst gebastelt: Adventskalender für frisch Verliebte

Man nehme 24 Lose zum selbst Beschriften. Der Partner darf jeden Tag ein Los ziehen, worauf ein Gutschein oder eine Gefälligkeit vermerkt sind. Der Gutschein darf je nach Bedarf eingelöst werden. Vorteil dieses Kalenders ist die gewisse Würze, die dadurch in den Alltag gebracht wird - und die geringen Kosten, da die Lose selbst gestaltet werden können.

Lose für romantische Gutscheine

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.