Kulmbach

Shoppen am Fuße der Plassenburg

Vom 2. bis 4. März ist Frühjahrsmarkt auf dem Festplatz am Schwedensteg - Verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt
Artikel drucken Artikel einbetten
Der traditionelle Frühjahrsmarkt findet wie im Vorjahr auf dem Festplatz am Schwedensteg statt.  Fotos: Jürgen Scheibe
Der traditionelle Frühjahrsmarkt findet wie im Vorjahr auf dem Festplatz am Schwedensteg statt. Fotos: Jürgen Scheibe
+3 Bilder
Die Tage werden länger, es geht "nauswärts". Start frei für drei tolle Jahrmarkttage: Vom 2. bis 4. März heißt es wieder "Shoppen, Schauen und Waaf'n" beim traditionellen Kulmbacher Frühjahrsmarkt am Fuße der Plassenburg.
Veranstaltungsort ist wegen der Bauarbeiten auf dem Zentralparkplatz wie im Vorjahr der Festplatz am Schwedensteg.
Über 30 Fieranten locken wieder große wie kleine Besucher und präsentieren ihre vielfältigen Angebote an Haushaltsartikeln, Feinkost, Gewürzen, Textilien, erlesener Schokolade, Schmuck und Gardinen. Natürlich ist auch der Messer- und Scherenschleifer wieder mit am Start.
Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen, lecker Currywurst und Fischspezialitäten ebenfalls gesorgt. Es ist also angerichtet, damit das entspannte Bummeln in gemütlicher Atmosphäre wieder zum Erlebnis für Jung und Alt wird.


Frühjahrsmarkt läutet kommende Jahreszeit ein

Bereits ab Freitag, 2. März, ist der Frühjahrsmarkt auf dem Schwedensteg geöffnet. "Unser Frühjahrsmarkt hat sich in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt - und das nicht nur bei den Besuchern, sondern auch bei den Händlern. Sie halten uns schon seit Jahren die Treue und kommen immer wieder gerne zu uns", freut sich Kulmbachs Oberbürgermeister Henry Schramm und stellt fest: "Er ist auch ein schönes Vorzeichen für die kommende Jahreszeit."
Viele Händler mit großer Tradition werden vor Ort sein: Die Besucher können Nützliches wie Haushaltsartikel, Textilien, Hausschuhe sowie Korbwaren oder auch Außergewöhnliches wie Schmuck oder Lederwaren erstehen. Auch Kulinarisch ist wieder einiges geboten.
Darüber hinaus öffnen die Kulmbacher Innenstadthändler am Sonntag von 13 bis 18 Uhr ihre Geschäfte - auch hier gibt's also sicherlich das ein oder andere Frühjahrs-Schnäppchen zu entdecken.
Unsere Partner
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.