--ANZEIGE--

Balsam für Körper und Geist

Mit Thermen, Kneippkuren und Co. fit und gesund durchs Alter gehen
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: fotolia/Robert Kneschke
Foto: fotolia/Robert Kneschke

Wellness - der Ausdruck für das Wohlbefinden. Der Trendbegriff ist weit gefasst und vereint Methoden, die Balsam für Körper, Geist und Seele sind. Massagen, Entspannungsprogramme, Kneippkuren aber auch Bewegung, Meditation und eine vitale Ernährung ordnen sich darunter ein. Insbesondere wenn Altersbeschwerden immer häufiger auftreten, sind die Programme hilfreich. Die Wellnessbedürfnisse der Senioren unterscheiden sich letztlich kaum von denen der Jüngeren. Lediglich der Schwerpunkt ist im höheren Alter bewusster auf gesundheitlichen Aspekten und der Vorbeugung und Hilfe gegen Altersbeschwerden gesetzt. Für eine entsprechende Behandlung ist nicht immer das Wellness-Hotel nötig. Thermen, Kneippkuren und Co. folgen dem Gedanken des Selbstheilungsprozesses und sorgen für gesundheitsfördernde Entspannungsprogramme der besonderen Art.

Gesundheitsfördernde Effekte

Die ganzheitlichen Wellnessprogramme besitzen Ursprünge von traditionellen Heilmethoden und medizinischen Prozessen, die bewiesenermaßen die Gesundheit positiv beeinflussen. Die allseits bekannten Kneippbäder sorgen beispielsweise für eine Förderung der Durchblutung. Durch das ständige Wechselspiel von teilweise eiskalten und angenehm warmen Wasser kommt der Kreislauf in Schwung und das Immunsystem wird auf Dauer gestärkt. Das klassische Saunieren assoziiert einen ähnlichen Effekt. Der Körper ist dabei maximal 15 Minuten einer Temperatur in Höhe von rund 80 oder 90 Grad ausgesetzt. In dieser Phase erhöht sich die Kernkörpertemperatur auf ca. 38 Grad, die Temperatur der Haut steigt sogar um 10 Grad an. Eine darauffolgende Abkühlung durch Kaltwasser ist für den Kreislauf sehr wichtig. Hinzu kommt, dass die gesundheitsfördernde Wirkung anderweitig nicht ausgeschöpft werden kann.

Alternativ bieten sich Heilbäder und Thermalquellen an. Das Quellwasser ist um die 20 Grad warm und mit Mineralien und gelösten Salzen versehen. Patienten mit unterschiedlichen Krankheiten und Allergien profitieren von der heilenden Wirkung, da sich Venenfunktion sowie der Blutdruck reguliert und sich die Muskeln entspannen können.

Das Rund-um-Wellnesspaket

Wellnessangebote für Senioren gibt es auch in speziell angelegten Kurregionen. Hier können die Besucher die spürbaren Effekte während eines längeren Aufenthalts in vollen Zügen ausnutzen. Das Wohlfühlprogramm ist in den ganzen Tagesablauf integriert. Von Massagebehandlungen und Saunagängen über Dampfbädern bis hin zu Thermalbecken. Es gibt nichts, was es nicht gibt. Außerdem wird in Wellness-Hotels großen Wert auf vitalen Genuss gelegt. Schon beim Frühstück wartet ein nährstoffreiches, gesundes Buffet auf die Besucher. Und das hat einen Grund: Durch gesunde Ernährung fühlt man sich innerlich fitter und man kann in voller Frische in den Tag starten. In manchen Wellness-Einrichtungen wird sogar eine Ernährungsberatung angeboten. Das Rund-um-Wellnesspaket lässt keinen Wunsch offen und wird weiterreichend sogar in verschiedenen Preisklassen angeboten.

Wellness heißt auch aktiv sein

Natürlich steht Wellness für Entspannung. Auch sanfte, sportliche Aktivitäten wie Yoga, Pilates oder Meditation sind jedoch dabei mit inbegriffen. Die leichten muskulären Beanspruchungen sorgen für Ausgeglichenheit im Alltag, körperlich sowie mental. So garantiert die Bewegung, dass die Durchblutung angeregt sowie die Koordinationsfähigkeit und das Bewusstsein des Körpers gestärkt wird. Besonders im hohen Alter ist Sport wichtig, um den Abbau der Muskulatur zu verhindern.

Hinzu kommt, dass die sportliche Betätigung die Ausschüttung von Stresshormonen verhindern kann. Somit wird die nötige Balance zwischen Gelassenheit und dem hektischen Alltag wieder hergestellt. Einmal abtauchen und die Seele baumeln lassen. Das ist vielleicht genau das, was Wellnessen in der Gesellschaft so beliebt macht.

Luisa Staudigel

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.