Uff. Mara ist froh, dass sie nicht die Luft anhalten muss. Ihr Wollkleid passt ganz genau. Nicht zu weit, nicht zu eng. Die Sechsjährige aus Bamberg schielt zu der Dame hinüber, der man gerade in ein Kleid hilft, das am Rücken mit Schnüren fest zugezogen wird. Mara ist schon bei der Jacke. Ein dunkelbrauner Janker mit einer Schleife vorne. Schaut eigentlich ganz gut aus. Kratzen tut auch nichts. Nur die Strumpfhose - dunkelgrau - die ist viel zu groß. Und die Schuhe... Ob sie damit die drei Stunden Dreharbeiten durchhält?

Mit der Mutter zur Kostümprobe

"Was hast du denn für eine Größe?", fragt die Dame mit dem Wiener Schmäh, die zwischen hunderten von Kleidern, Hosen, Mänteln und Brustpanzern im ehemaligen Domherrenhof hin- und hersaust, Mara.