Als ich meinen Lehrer zum ersten Mal sah, dachte ich: "Oh Gott, ist der jung!" Und meine Eltern meinten: "Oh je, ein Referendar!"
Heute, nach fast zwei Jahren, sagen wir: "Kriegen wir so einen je wieder?"


Der Steckbrief

Aussehen: Sehr jung, blond und helläugig, sportlich.
Charakter: Fair, kommt mit jedem, ob Kind oder Erwachsener, gut zurecht, ist trotzdem unangepasst und geht seine eigenen Wege, kann super erklären, macht tolle Ausflüge in Natur, aber auch Kultur mit uns, mag Tiere und unsere 4b, obwohl wir laut und anstrengend sind, kann gut Streit schlichten, lacht und spielt mit uns und drückt uns die Daumen bei Wettkämpfen. Wenn wir gewinnen, jubelt er und feiert mit uns und wenn wir verlieren, findet er die richtigen Worte, um uns zu trösten, und jetzt soll unsere Schule den hergeben. Ist doch doof!


Wir wollen ihn behalten!

Alle Schüler aus allen Klassen unserer kleinen Grundschule und, ich glaube, auch alle Lehrer mögen ihn. Nun soll ich sicher sagen, wie dieser Lehrer heißt? Stefan Hufnagel, Klassenlehrer der 4b an der Julius-von-Soden-Schule in Sassanfahrt im Landkreis Bamberg.
Von Lorenz Brößler, Klasse 4b, Julius-von-Soden-Schule Sassanfahrt


Hast du auch eine Lieblingslehrerin oder einen Lieblingslehrer? Dann schreibe uns einen Steckbrief und alle Gründe auf, warum er oder sie als Lehrkraft alles richtig macht anklartext@infranken.de. Schreibe auch deinen Namen dazu. Toll ist es, wenn du ein Foto von deiner Lieblingslehrkraft mitschickst.