Derzeit laufen sie wieder über die Fernsehbildschirme - "catwalkende" Mädchen, die von Model Heidi Klum, Modedesigner Wolfgang Joop und dem Artdirector Thomas Hayo auf Bikinifigur und lange Beine geprüft werden.
Bei "Germany's Next Topmodel kamen natürlich nicht nur hübsche Fränkinnen in die engere Wahl (siehe Bericht auf Seite 40), sondern deutschlandweit wurden Mädchen auf ihr Topmodel-Potenzial geprüft. Da Heidi Klum und ihr Juroren-Anhang durch die ganze Republik tourten, genügte es nicht, das Team nur in einem Auto loszuschicken.


Auch Jury im Bus unterwegs

Allein für das Produktionsteam, das die Castings filmen und organisieren sollte, brauchte es einen eigenen Reisebus. Neu an der diesjährigen Staffel ist, dass auch die dreiköpfige Jury öffentlichkeitswirksam im Bus zu den Castings unterwegs war.