Ob in der Bar, im Jugendzentrum und am Stadtstrand: Möbel aus Paletten verleihen jedem Raum ein sommerliches, leichtes Flair. Jetzt schmücken sie sogar den Pausenhof der Mittelschule Baunach im Landkreis Bamberg. Acht Schülerinnen und Schüler des technischen Zweigs der achten Klasse

haben Tische aus Paletten gebauten. Die besonderen Möbelstücke entstanden im Rahmen des Berufsorientierungsprojekts "Wir machen das", das von der Bayerischen Bauwirtschaft initiiert wurde. Das Projekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler bayerischer Mittelschulen, die sich für eine Ausbildung in der Baubranche interessieren. In Praxisprojekten lernen die Jugendlichen typische

Tätigkeiten bestimmter Bauberufe kennen und können sie gleich praktisch umsetzen.

So auch die Baunacher Jugendlichen, unterstützt von ihrem Lehrer, Herrn Igl, der Bayerischen Bauwirtschaft und dem regionalen Bauunternehmen Raab aus Ebensfeld bekamen die Jugendlichen Informationen aus erster Hand. Gemeinsam mit Thomas Polzer von der Firma Raab und Michael Stammberger vom bfz in Bamberg fertigten die Jugendlichen ihre eigenen Palettentische

für den Pausenhof an.

Praktika klargemacht

Dafür stellten sie zuerst eine Materialliste auf, überlegten sich die notwendigen Arbeitsschritte, bereiteten dann ihre Tische im Betrieb vor und bauten sie schließlich vor Ort zusammen. Voller Stolz zeigten sie ihre fertigen Werke auf der Ausbildungsmesse an ihrer eigenen Schule. Alle waren begeistert vom Projekt - besonders Maximilian und Sebastian, die sich während des Projektes gleich ihre Praktikumsplätze als Baugeräteführer und Maurer bei der Firma Raab gesichert haben, teilt das bfz mit.