Franken
Verliebt sein

Verliebt sein – So erkennt man es!

Verliebt sein ist so schön, aber bin ich es auch? Sie sind sich unsicher, ob sie sich verliebt haben oder ihre Gefühle Ihnen nur einen Streich spielen? Hier klären wir, wie und woran man erkennt, verliebt zu sein. 
Verliebt sein – So erkennt man es!
Wie fühlt sich verliebt sein an? Wie können Sie erkennen, ob Sie es wirklich sind? Das und mehr erfahren Sie hier! Foto: Leah Kelly/Pexels

Was ist verliebt sein? 

Verliebt sein ist ein Gefühl, dass fast alle kennen, doch fällt es immer schwer zu beschreiben, was es genau ist. Die große Gemeinsamkeit, die alle Menschen haben, wenn sie verliebt sind, ist, dass sie verrückt nach jemanden sind und er oder sie einem einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen will. Am liebsten möchte man alles über die andere Person erfahren, ihr möglichst nahe sein und so viel Zeit wie möglich miteinander verbringen.  

Wie fühlt sich verliebt sein an?  

Oft wird von den Schmetterlingen im Bauch gesprochen, wenn Leute versuchen das Gefühl des Verliebtseins zu beschreiben. Dieses Empfinden gehört jedoch eher zur Nervosität, welche oft mit der Verliebtheit einhergeht. Ist man verliebt muss man die Schmetterlinge im Bauch nicht spüren, vielmehr empfindet man ganz viel Liebe und Zuneigung zu einer Person und die Hormone spielen verrückt. Das fühlt sich oft an wie ein inniges Wohlbefinden, das man regelrecht nach außen strahlt. 

Verliebt sein - Sprüche  

Wie die Liebe selbst ist auch das verliebt sein ein großes Thema in Kunst und Literatur und es wird versucht dieses außerordentliche Gefühl in Worte zu fassen. Hier sind die 5 schönsten Sprüche zum verliebt sein.  

  • Verliebt sein heißt, einander in die Augen zu schauen. Liebe ist, wenn man in die gleiche Richtung schaut. 
  • Manchmal ist das gefährlichste Tier für einen Menschen der Schmetterling im Bauch. 
  • Verlieben ist ein kreativer Prozess. - Sharon Brehm-  
  • In dich verliebt zu sein ist nicht schwer. Ohne dich zu sein, aber umso mehr. 
  • Wenn ein Mensch verliebt ist, dann verhält er sich so, wie er oder sie immer sein sollte. 

Verliebt sein - Symptome 

Verliebt sein lässt nicht nur die Gedanken verrücktspielen, sondern wirkt sich auf unseren gesamten Körper aus. Wie bei einer Krankheit kann man von Symptomen des Verliebtseins sprechen. Hier sind die 5 häufigsten Symptome: 

  • Unkonzentriertheit – Drehen sich die Gedanken nur um diese eine ganz bestimmte Person, dann haben in Ihrem Kopf natürlich keine anderen Gedanken mehr Platz und Sie sind daher sehr zerstreut und unkonzentriert. 
  • Energie – Verliebte setzen Energieressourcen in Kraft, von denen Sie gar nicht wussten, dass sie existieren. Sie sind daher voller Energie, Lebensfreude und kaum zu stoppen. 
  • Schlaflosigkeit – Der Energieüberschuss fühlt auch dazu, dass Sie kaum schlafen können. Auch ein Grund hierfür ist, dass sobald Sie die Augen schließen, einfach nur an die Person denken kann. 
  • Herzklopfen Auch wenn man nur den Namen von seinem Schwarm hört, dann fängt das Herz ganz laut an zu klopfen. In seiner oder ihrer Präsenz klopft das Herz so stark, dass es fast aus der Brust springen mag. 
  • Appetitlosigkeit – Verliebte habe keinen Hunger und auch Appetit, schließlich ist ihr ganzer Bauch schon voller Schmetterlinge. 
Was ist eigentlich Liebe? Klicken Sie hier und finden Sie es heraus!

Verliebt sein Test 

  • In seiner oder ihrer Gegenwart gelingt es mir nicht einfach cool und gelassen zu bleiben.  
  • Sehe ich ihn oder sie mit jemand anderen reden, dann werde ich augenblicklich neugierig und eifersüchtig. 
  • In meinem Alltag drehen sich viele Gedanken nur um meinen Schwarm.  
  • Der oder die andere bringt das beste in mir heraus.  
  • Mein Schwarm hat keine Fehler und ist perfekt so wie er oder sie ist. 

3 oder mehr Aussagen mir “Ja” beantwortet?  

Dann können Sie sich sicher sein, dass sie verliebt sind. Wenn die körperlichen Symptome von oben auch noch auf Sie zutreffen, dann hat sie Amors Pfeil getroffen. 

Wieso verliebt man sich? 

Sieht man es aus einer biologischen Perspektive, dann hat jeder Mensch den Trieb sich fortzupflanzen. Verliebtheit sorgt dafür, dass man diesen Trieb ausleben möchte und sichert die Fortpflanzung. Außerdem sorgt Sie dafür, dass man sich gegenseitig unterstützt. In dieser biologischen Perspektive erkennt man jedoch nicht sehr viel Romantik. Sieht man das ganze aus einer romantischen Sicht, kann man sagen man verliebt sich, weil es die Welt einfach schöner macht.  

Fazit: Verliebt sein – komplex und doch so simpel 

Sich zu verlieben geht schnell und einfach, doch verliebt zu sein ist oftmals nicht so leicht. So wissen viele erstmal nicht, ob sie verliebt sind und wie sie damit umgehen sollen. Besonders problematisch kann es jedoch werden, wenn die Liebe zu einer anderen Person nicht erwidert werden kann.