Franken
Korb bekommen

Korb bekommen – So gehen Sie professionell mit der Absage um

Einen Korb zu bekommen, ist immer unangenehm und am liebsten möchten wir im Erdboden versinken. Dabei ist es völlig normal, dass wir in unserem Leben den ein oder anderen Korb bekommen. Es ist nur wichtig zu wissen, wie wir am besten damit umgehen sollten.
Korb bekommen – So gehen Sie professionell mit der Absage um
Korb bekommen – So gehen Sie professionell mit der Absage um Foto: pexels-keira-burton-6147232

Einen Korb zu bekommen bedeutet, dass die andere Person keine Interesse an einem engeren Verhältnis oder einer Beziehung mit Ihnen hat. Ihr Liebesantrag beziehungsweise Ihre Anfrage für ein Date wird abgelehnt. Jeder bekommt mal einen Korb, vor allem wenn viel gedatet wird. Absagen gehören beim Dating dazu, dabei geht es jedoch meist nicht um eine persönlich gemeinte Abneigung. De Gründe für den Korb können vielfältig sein.

Wenn Männer einen Korb bekommen – 3 Gründe & 3 Tipps

Warum bekommen Männer einen Korb und wie sollten sie sich am besten verhalten, wenn die Frauen ihnen eine Abfuhr erteilen? Wir klären auf:

  1. Grund: In der Friendzone gelandet – Die ersten Treffen und das Kennenlernen liefen eigentlich gut. Sie beide hatten gute Gespräche, haben zusammen gelacht und hatten Spaß zusammen. Nachdem Sie sich mehr erhoffen, wollen Sie nun den nächsten Schritt wagen. Doch die Antwort lässt sämtliche Hoffnungen schwinden: „Lass uns Freunde bleiben.“ Sie sind in der Friendzone gelandet.
    Tipp: Ein solche Nachricht muss erstmal verdaut werden. Versuchen Sie trotzdem höflich zu bleiben und nehmen Sie sich etwas Zeit. Können Sie sich vorstellen, nur befreundet zu sein oder spielen da die Gefühle nicht mit? In jedem Fall sollten Sie sich vorerst etwas Abstand gönnen. Freundschaft funktioniert nur, wenn keine romantischen Gefühle im Spiel sind.
  2. Grund: Nicht ihr Typ – In der Regel können wir nach wenigen Augenblicken einschätzen, ob unser Gegenüber unser Typ ist oder nicht. Stimmt der erste Eindruck nicht und entspricht die Person nicht unserem Beuteschema, haben wir auch kein Interesse auf ein Date.
    Tipp: Auch hier sollten Sie den Korb nicht persönlich nehmen. Geschmäcker sind verschieden und wir haben unterschiedliche Interessen. Stimmt die Chemie zwischen Ihnen nicht, ist das keine persönliche Abneigung gegen Sie.
  3. Grund: Sie will keine Beziehung – Manchmal kann es sogar sein, dass Sie der richtige Typ sind, doch der Moment passt einfach nicht. Vielleicht hat sie sich erst frisch getrennt oder verfolgt aktuelle berufliche Ziele. Dann ist einfach kein Platz für eine neue Bekanntschaft und sie erteilt Ihnen einen Korb.
    Tipp: Vielleicht können sie beide ja in Kontakt bleiben. Wer weiß, was sich noch entwickelt. Sie sollten jedoch nichts überstürzen und ihr den Raum geben, den sie aktuell braucht.

Wenn Frauen einen Korb bekommen - 3 Gründe & 3 Tipps

Auch Frauen bekommen gelegentlich eine Abfuhr. Die häufigsten Gründe haben wir aufgelistet:

  1. Grund: Er ist vergeben – Der naheliegendste Grund für eine Absage ist, dass der Mann bereits eine Beziehung führt. Abgesehen vom Ehering ist es schwer zu erkennen, ob eine Person vergeben ist oder nicht. So kann es schnell passieren, dass Sie auf jemanden aufmerksam werden, der bereits vergeben sind.
    Tipp: In diesem Fall sollten Sie die Entscheidung respektieren und Abstand gewinnen. Eine bestehende Beziehung sollte nicht zerstört werden. Auch wenn er Ihnen ein anderes Gefühl gegeben hat, Sie sollten die Entscheidung hinnehmen.
  2. Grund: Privates und Beruf trennen – Viele Paare lernen sich am Arbeitsplatz kennen. Immerhin verbringen wir zwangsläufig einen großen Teil unserer Zeit zusammen auf Arbeit. Viele Männer wollen jedoch das Privatleben strickt von der Arbeit trennen. Viel zu groß ist das Risiko von Streit auf der Arbeit.
    Tipp: Es ist einfacher, diese Entscheidung zu akzeptieren. Versuchen Sie ihn umzustimmen, ist die Gefahr groß, dass die Situation aus den Fugen gerät. Ein gutes Verhältnis mit den Mitarbeitern ist wichtig. Das sollten Sie nicht aufs Spiel setzen.
  3. Grund: Er will was Lockeres – Er ist grundsätzlich nicht abgeneigt von Ihnen, fühlt sich aber schnell eingeengt und ist nicht auf der Suche nach etwas Festes. Nachdem Sie signalisiert haben, dass Sie ihn näher kennen lernen wollen und nicht auf eine schnelle Nummer aus sind, gibt er Ihnen einen Korb.
    Tipp: Überlegen Sie sich, ob Sie wirklich nur ein One-Night-Stand sein wollen und verkaufen Sie sich nicht unter Wert. In den meisten Fällen bedeuten solche Begegnungen nur Unglück.
Sie haben keinen Korb bekommen und das erste Date war ein Erfolg? Hier erfahren Sie, was es beim zweiten Daten zu beachten gibt!

Den Korb als Chance nutzen – 4 Tipps

Niemand erhält gern eine Abfuhr. Schnell entstehen Selbstzweifel und der Mut schwindet. Sie können jedoch aus jeder Situation etwas mitnehmen und zukünftig nutzen. Hierfür haben wir 4 Tipps für Sie gesammelt: 

  1. Aus Fehlern lernen – Sie waren zu offensiv und haben Ihr Gegenüber überfordert und eingeengt? Gehen Sie es nächstes Mal etwas ruhiger an. 
  2. Gesundes Maß an Selbstkritik – Haben Sie sich verstellt und eine Masche angewendet? Beim nächsten Mal sollten Sie authentisch bleiben und sich selbst treu.
  3. Den Grund stets bei sich suchen – Es liegt nicht zwangsläufig an der eigenen Person, wenn wir einen Korb bekommen. Wir kennen die Lebensumstände der anderen Person nicht und können nie wissen, an was es gescheitert ist. Es muss nicht immer an Ihnen selbst liegen.
  4. Ehrlichkeit ist immer wichtig – Sie sollten sich nicht größer und besser darstellen, als Sie sind. In den meisten Fällen geht das nach hinten los. Vertrauen Sie auf Ihre Stärken und stehen Sie zu Ihren Schwächen. Früher oder später kommt die Wahrheit sowieso ans Licht.

Fazit: Jeder bekommt mal einen Korb

Einen Korb zu bekommen ist kein Weltuntergang. Die Gründe sind vielfältig und müssen nicht zwangsläufig mit einem selbst zu tun haben. Nehmen Sie die Entscheidung an und verurteilen Sie sich nicht selbst. Den Richtigen oder die Richtige zu finden, braucht Zeit.