Deutschland
Familie & Beziehung

In flagranti: Warum Menschen fremdgehen - was steckt dahinter?

Beim Fremdgehen in einer Beziehung geht es tatsächlich selten nur um Sex. Häufig gibt es tiefgreifende Gründe, warum der Partner oder die Partnerin fremdgeht.
Warum gehen Menschen fremd?
Warum gehen Menschen fremd? Foto: Loc Dang/unsplash.com
+1 Bild
  • In den meisten Fällen hat der Seitensprung einen oder mehrere klare Gründe
  • Insbesondere fehlende Nähe oder mangelhafte Kommunikation führen zu einem Seitensprung
  • Es gibt viele Anzeichen, die auf einen Seitensprung hindeuten können

Nach einem Seitensprung trennen sich viele Paare. Der betrogene Part stellt sich dabei häufig die Frage, wie es so weit kommen konnte. Die Gründe dafür sind sehr vielfältig und eindeutige Mustern lassen sich nur schwer erkennen. Doch es gibt einige Ursachen, die besonders häufig auftreten.

Die Gründe sind unterschiedlich

Die Gründe für das Fremdgehen sind sehr verschieden. Häufig verbringt man einfach zu wenig Zeit zusammen und die Zweisamkeit kommt zu kurz. Wenn sich der Partner oder die Partnerin unbeachtet und vernachlässigt fühlt, dann wird die emotionale Nähe eventuell bei einer anderen Person gesucht.

So entfernt man sich immer weiter voneinander und die Beziehung steht am Ende. Ein weiterer häufiger Grund ist die fehlende Fähigkeit des Partners oder der Partnerin, Konflikte konkret anzusprechen oder anzugehen. Selbst wenn Bedürfnisse wie Unzufriedenheit ganz klar ausgesprochen werden, ist die Lösung noch in weiter Ferne.

Ängste und Sorgen treffen häufig auf Abweisung. Ebenso kann die Leichtfertigkeit eines Partners ein Grund für Fremdgehen sein. Diese Personen sind sich nicht darüber im Klaren, dass sie sich an Regeln halten müssen und unterschätzen die Wirkung des Seitensprungs auf die Beziehung des Partners oder die Partnerin.

Die häufigsten psychologischen Gründe für das Fremdgehen

Psychologen sind in einer Studie den Ursachen für das Fremdgehen genauer auf den Grund gegangen. Dazu wurden 495 Menschen nach ihren Gründen befragt, die zum Seitensprung geführt haben. Dabei haben sich einige Motive herauskristallisiert:

So ist die fehlende Liebe mit der häufigste Grund für das Fremdgehen. Wer sich den eigenen Gefühlen oder den Gefühlen des Partners oder der Partnerin nicht bewusst ist, geht eher fremd. Ebenso kann die Liebe komplett verloren gegangen sein, da sich beide Partner auseinandergelebt haben.

Ein weiterer häufiger Grund ist Vernachlässigung. Wer nicht ausreichend Liebe und Nähe von seinem Partner oder der Partnerin erhält, sucht häufig woanders danach. Wenn beide Seiten nicht klar kommunizieren, wie ernst die Beziehung jeweils ist, kann dies ebenso zu Seitensprüngen führen. Eine fehlende Bindung erhöht die Wahrscheinlichkeit für Untreue. Auch der Wunsch nach Abwechslung kann zum Fremdgehen führen. Dies ist vor allem in sehr langen und eintönigen Beziehungen der Fall.

Weitere Gründe, die Menschen dazu bewegen, fremdzugehen

Weitere Gründe für das Fremdgehen können die Steigerung des Selbstwertgefühls sowie das körperliche Verlangen sein. Wenn es an Wertschätzung und Bestätigung des Partners oder der Partnerin fehlt, suchen manche Menschen diese Steigerung des Selbstwertgefühls in einem Seitensprung.

Ebenso kann die sexuelle Beziehung eine Motivation zum Fremdgehen sein. Wenn diese innerhalb der Beziehung nicht den eigenen Wünschen oder Bedürfnissen entspricht, dann gehen einige Menschen fremd. Dabei geht es vor allem um die Nähe wie Küssen und Kuscheln, statt um den eigentlichen Geschlechtsverkehr.

Ebenfalls ist die Wut auf den Partner für einige Menschen ein Grund zum Fremdgehen. So gehen diese Personen aus Rache fremd, beispielsweise nach einem schwerwiegenden Konflikt oder wenn die andere Person zuerst einen Seitensprung hatte.

Wie es danach weitergeht

Nach einem Seitensprung fällt es den meisten Menschen schwer, die Beziehung weiterzuführen. Häufig gibt es erste Anzeichen, die auf das Fremdgehen hindeuten. So haben Personen, die ihren Partner oder ihre Partnerin betrügen, häufig weniger Interesse an Intimität, Zärtlichkeit oder Sex.

Ebenso werden Gründe vorgeschoben, um nicht nach Hause zu kommen. Geheimniskrämerei sowie distanziertes Verhalten können ebenfalls für einen Seitensprung sprechen. Wenn sich der Partner oder die Partnerin emotional distanziert, immer weiter zurückzieht und nicht über die eigenen Gefühle spricht, kann dies ebenfalls für einen Seitensprung sprechen.

Doch auch wenn aus dem Nichts romantische Gesten, vermehrt Komplimente oder Geschenke auftauchen, kann dies ein Indiz für einen Seitensprung sein. Die Person versucht in diesem Fall, die eigenen Schuldgefühle zu kompensieren.