Franken
Geborgenheit- Tipps und Tricks bei der Partnersuche

Geborgenheit- Mit diesen Tipps erwecken Sie Interesse bei der Partnersuche

Warum sind Singles auf Partnersuche? Weil der Mensch nicht dazu gemacht ist allein zu sein. Der Mensch sehnt sich danach, Geborgenheit zu erfahren und stellt dies häufig als oberste Priorität an seinen Partner. Das Gefühl von Geborgenheit ist damit die wichtigste Eigenschaft bei der Partnersuche! Was ist Geborgenheit? Wie erwecken Sie sie? Wonach sehnt sich Mann und Frau bei der Partnersuche? All diese Fragen und noch mehr bekommen Sie hier beantwortet!
 
Geborgenheit- Mit diesen Tipps erwecken Sie Interesse bei der Partnersuche
Geborgenheit als wichtigste Eigenschaft bei der Partnersuche. Der Grundstein für Vertrauen, Offenheit und Gefühlssturm. Bild: https://pixabay.com/de/photos/paar-afrikanische-gl%C3%BCcklich-mann-1030744/

 

Woher kommt der Begriff Geborgenheit? 

Mitgefühl, Mitleid, Zuwendung, Zuneigung, Herzlichkeit, Selbstachtung und Achtsamkeit- Das verstehen wir unter Geborgenheit. Oder einfach gesagt: es ist die emotionale Sicherheit, das füreinander Dasein.  

Aber woher kommt das Wort eigentlich? Es handelt sich tatsächlich um ein deutsches Wort. Das lässt sich schon erkennen, bei dem Versuch, Geborgenheit in andere Sprachen zu übersetzten. Denn es geht nicht! Alle anderen Sprachen kennen nur Sicherheit, aber keine Geborgenheit. 

Eigentlich traurig, da das Wort etwas so Grundlegendes und Wunderbares repräsentiert. 

Ursprünglich kommt Geborgenheit aus dem Bergbau, als Ableitung von bergen. Heute denkt aber wohl niemand mehr als erstes bei Geborgenheit an den Bergbau. Es ist der Start in eine neue Beziehung, die wichtigste Eigenschaft bei der Partnersuche und ein Grundstein unserer Gefühlswelt. 

 

Was macht die Geborgenheit so wichtig? 

Lesen Sie auch: Geborgenheit als natürliches Grundbedürfnis.

Das, was uns Menschen in besonderem Maße prägt, sind unsere emotionalen Bindungen. Sobald wir das Licht der Welt erblicken, sind wir auf die Liebe unserer Mutter angewiesen. Danach kommen Beziehungen und Freundschaften hinzu. Diese Liebe nennen wir Geborgenheit. 

Warum ist diese Geborgenheit von Beginn an so wichtig? Nun ja, sie ist es, die uns Sicherheit und Stabilität im Alltag gibt, die wir auch brauchen, um diesen überhaupt meistern zu können. Umso wichtiger, schon bei der Partnersuche auf die Eigenschaften der Geborgenheit zu achten! 

In der Beziehung kommt es schließlich darauf an, Geborgenheit auch zu geben. Das erfordert eine Sensibilität für den anderen zu entwickeln. Ihn in seinen Gewohnheiten zu bestärken und Verständnis für seine Bedürfnisse aufzubringen. 

Auch im Alter bleibt die Geborgenheit bei der Partnersuche wichtig. Was sich jedoch im Alter verändert lesen Sie hier

 

Wie er bei Ihnen Geborgenheit fühlt?  Mit diesen 3 Tipps geht nichts mehr schief! 

 

1. Männer mögen es, sich in einer leichten Atmosphäre zu entspannen 

Nur kein Druck aufbauen! Ruhe und Leichtigkeit sind der Schlüssel zu seinem Gefühl der Geborgenheit. So wird er sich bei Ihnen wohl und heimisch fühlen! 

 

2. Zeigen Sie ihm Ihre sensible Seite! 

Es ist der Stress im Alltag, den Männer durch die Geborgenheit ausgleichen müssen. Darum suchen sie einen Partner, der sensibel ist und ihm zeigt, dass er für ihn da ist, sich seinen Problemen annimmt und diese auch sehr ernst nimmt. 

Hören Sie ihm von Beginn an immer gut zu und finden Sie Anknüpfpunkte, um ihm Ihre Sensibilität zu verdeutlichen! 

 

3. Körperliche Spannungen erzeugen Feuer! 

Es mag klischeehaft sein, aber es ist einfach so: Männer brauchen eine sexuelle Anziehung, eine Spannung, ein Knistern und einen Funken! 

Also spielen Sie ein bisschen mit ihren Reizen. Experten (unbedingt verlinken!!) sagen sogar, dass es das Spiel ist, welches als Grundvoraussetzung Geborgenheit braucht. Der Mann braucht das erotische Spiel, dass er sich überhaupt auf eine Beziehung einlassen kann. 

Heute noch Geborgenheit spüren, mit Ihrem perfekten Partner von Singles.Infranken.de

Wie sie bei Ihnen Geborgenheit fühlt?  Mit diesen Tipps fühlt sich jede Frau bei Ihnen geborgen. 

 

1. Auch die Frau sucht Entspannung! 

Während der Mann in einer Beziehung und durch die Geborgenheit einen Ausgleich vor allem zur Arbeit sucht, so ist es bei der Frau viel mehr der gesellschaftliche Druck. Gesteigert durch den heutigen, gesteigerten Social- Media- Konsum, strebt die Frau immer mehr nach Perfektion, ob äußerlich oder auch charakterlich. Hier brauch sie einen Ausgleich, um mit diesem Druck umgehen zu können.  

Dabei reicht schon ein einfaches Kompliment. Zeigen Sie ihr einfach, dass Sie sich bei Ihnen keine Gedanken darüber machen muss, was andere denken!  

 

2. Nur nicht zu voreilig! 

Finden Sie langsam Ihre Komfortzonen und übereilen Sie nichts. So lassen Sie Geborgenheit entstehen und nehmen der Frau ihren Alltagsdruck.  

 

3. Bleiben Sie stets fokussiert! 

Achten Sie auf Ihre Partnerin und zeigen Sie ihr dies durch kleine Gesten. Schon ein einfaches Türaufhalten oder Jacke reichen an kalten Tagen, verdeutlicht ihr Ihre Aufmerksamkeit. Kleine Dinge werden bei Frauen oft ganz großgeschrieben! 

Verwandte Artikel