Laden...
Franken
Studie

Vier fränkische Städte zählen zu den familienfreundlichsten Deutschlands

Vier Städte aus Franken haben es in die Top 20 der familienfreundlichsten Klein- und Mittelstädte geschafft.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine neue Studie hat ein Ranking der familienfreundlichsten Städte erstellt. Vier aus Franken haben es darunter geschafft. Symbolfoto: pexels.com

Einer aktuellen Studie zufolge zählen vier Städte aus der Region zu den familienfreundlichsten in Deutschland. Konkret hat das Forschungsprojekt die Klein- und Mittelgroßstädte der Republik untersucht, da diese den Entwicklungsabstand zu Ballungszentren  immer weiter verkürzen.

Das Standortanalyse-Unternehmen "Contor" hat im Auftrag des Kommunal-Magazins die Top 20-Städte, die zwischen 20.000 und 75.000 Einwohner aufweisen, unter die Lupe genommen. Faktoren, die in das Ranking einflossen, sind unter anderem die Bevölkerungsentwicklung, das Kinder-Betreuungsangebot, die Arbeitslosenquote, die Infrastruktur, das Wohnraum-Angebot und Preise für Bauland - Faktoren. Sie beeinflussen Familien in der Wahl des Wohnortes. 

Vier fränkische Städte haben bezüglich dieser Faktoren besonders gut abgeschnitten. Das sind die Top 20 der familienfreundlichsten Mittel- und Kleinstädte Deutschlands: 

  • 1. Platz: Passau (Niederbayern)
  • 2. Platz: Ilmenau (Südthüringen)
  • 3. Platz: Freising (Oberbayern)
  • 4. Platz: Bayreuth (Oberfranken)
  • 5. Platz: Reichenbach im Vogtland (Südsachsen)
  • 6. Platz: Traunstein (Oberbayern)
  • 7. Platz: Friedberg (Mittelhessen)
  • 8. Platz: Kitzingen (Unterfranken)
  • 9. Platz Annaberg-Buchholz (Südsachsen)
  • 10. Platz: Bad Neuenahr-Ahrweiler (Nord-Rheinland-Pfalz)
  • 11. Platz: Weingarten (Süd-Baden-Württemberg)
  • 12. Platz: Neumarkt (Oberpfalz)
  • 13. Platz: Fulda (Südhessen)
  • 14. Platz: Landau (Pfalz)
  • 15. Platz: Ansbach (Mittelfranken)
  • 16. Platz: Greifswald (Nord-Mecklenburg-Vorpommern)
  • 17. Platz: Mühldorf am Inn (Oberbayern)
  • 18. Platz: Erding (Oberbayern)
  • 19. Platz: Forchheim (Oberfranken)
  • 20. Platz: Freiberg (Mittel-Sachsen)

Insgesamt sind 585 Städte Teil des Rankings. 

Ein Instagram-Ranking aus dem Jahr 2019 zeigt zahlreiche beliebte Orte für schöne Fotos: Vier fränkische Städte haben es darunter geschafft. 

tu