Bayern
Autofahrer

Kennst du dieses Verkehrsschild an der Autobahn? Das ist seine Bedeutung

Wer öfter auf der A9 zwischen Ingolstadt und München unterwegs ist, dem ist es bestimmt schon einmal aufgefallen: das runde, schwarz-weiße Verkehrsschild. Was es damit auf sich hat, erfährst du hier.
Schwarz-weißes Schild auf der Autobahn.
Das schwarz-weiße Schild auf der Autobahn: In Zukunft könnte es noch häufiger zu sehen sein. Foto: Monika Skolimowska/dpa, inFranken.de (Collage)
  • Auf einigen Autobahnen stehen auffällige runde, schwarz-weiße Verkehrsschilder
  • Auch auf der A9 sind solche Landmarkenschilder zu sehen
  • Diese Bedeutung haben die schwarz-weißen Schilder auf der Autobahn

In Deutschland gibt es rund 500 unterschiedliche Verkehrszeichen. Manche davon lernen wir schon in der Grundschule kennen. Andere dagegen kennen selbst Erwachsene kaum.

Schwarz-weiße Verkehrsschilder: Darum stehen sie an manchen Autobahnen

Zu den Verkehrsschildern, die bislang bei den meisten Menschen Fragezeichen aufgeworfen haben, gehört auch ein rundes, schwarz-weißes Schild, das an der Autobahn steht. Allzu oft ist es noch nicht zu sehen, doch das könnte sich bald ändern.

Einige Exemplare stehen zum Beispiel schon an der Autobahn A9 zwischen München und Ingolstadt. Dort zieren die runden, schwarz-weißen Verkehrsschilder den Fahrbahnrand zwischen den Abfahrten Pfaffenhofen und dem Autobahndreieck Holledau. 

Doch im Gegensatz zu den meisten anderen Verkehrsschildern müssen sich Autofahrer über diese sonderbaren Zeichen keine Gedanken machen. Sie sind nämlich gar nicht für sie bestimmt. Bei den markanten Symbolen handelt es sich um sogenannte Landmarkenschilder, die für autonome Fahrzeuge gelten.

Landmarkenschilder: So können autonome Fahrzeuge ihren Standort bestimmen

Außer auf der A9 zwischen München und Ingolstadt sind diese Landmarkenschilder auch auf der A93 Richtung Regensburg bis nach Wolnzach zu sehen. Insgesamt 13 Stück sind dort aufgestellt, jeweils in einem Abstand von 2,5 Kilometern zueinander. Mit ihrer Hilfe können die automatisierten Fahrzeuge ihren genauen Standort selbst bestimmen.

Die schwarz-weißen Verkehrsschilder stehen auf dem "Digitalen Testfeld Autobahn", das das Bundesministerium für Digitales und Verkehr auf der A9 eingerichtet hat. In diesem "Labor unter Realbedingungen", wie es das Ministerium nennt, werden Innovationen aus dem Bereich des automatisierten Fahrens erprobt.

Das könnte dich auch interessieren: