Deutschland
Autofahren

Tankdeckel am Auto: Mit diesem Trick weißt du sofort, auf welcher Seite er ist

Immer wieder ärgerlich: Man fährt in die Tankstelleneinfahrt und muss überlegen, ob man links oder rechts der Zapfsäule halten muss. So findest du ganz leicht heraus, auf welcher Seite sich der Tankdeckel befindet. Natürlich, ohne auszusteigen.
Tankdeckel: Auf welcher Seite ist er?
Musst du auch immer überlegen, auf welcher Seite sich der Tankdeckel deines Autos befindet? Wir verraten dir einen Trick. Foto: Christophe Gateau/dpa

Welcher Autofahrer kennt die Situation nicht? Man biegt gerade in die Tankstelle ein und weiß plötzlich nicht mehr, auf welcher Seite sich der Tankdeckel befindet. Ob du das Auto eines Freundes oder einen Mietwagen fährst oder es dir schlichtweg nicht merken kannst: Wir verraten, wie du die Seite, auf der sich der Tankdeckel befindet, ganz leicht herausfinden kannst. Und dazu musst du natürlich nicht einmal aussteigen.

Nicht zu wissen, auf welcher Seite sich der Tankdeckel befindet, ist wahrscheinlich jedem Autofahrer schon einmal passiert. Dabei ist es ganz einfach: Das Auto zeigt es dir nämlich direkt auf dem Armaturenbrett.

So findest du die Position des Tankdeckels am Auto heraus

Bei den meisten modernen Autos ist die Antwort darauf, wie man die Position des Tankdeckels herausfindet, sehr einfach, denn oft befindet sich neben der Tankanzeige ein kleiner Pfeil, der die Seite des Tankdeckels anzeigt.

Sollte es in deinem Auto keinen Pfeil geben, so kannst du die Position des Tankdeckels mit einem Blick auf die Marke des Autos herausfinden - wichtig ist hier, ob es für Links- oder Rechtsverkehr hergestellt wurde. Der Grund dafür ist ganz einfach: Geht dem Fahrer das Benzin aus, sodass er am Straßenrand halten muss, muss er mit einem Kanister tanken können, ohne im Verkehr zu stehen. In Deutschland hergestellte Autos haben ihre Tanköffnung daher fast immer auf der rechten Seite.

Bei japanischen Autos oder Fahrzeugen aus Großbritannien befindet sich wegen des dort herrschenden Linksverkehrs der Tankdeckel entsprechend auf der linken Seite. So sind die Autofahrer beim Tanken immer auf der sicheren Seite. Falls dir einmal der Sprit ausgehen sollte, empfiehlt es sich, eine handbetriebene Pumpe für Benzin oder Diesel* im Auto dabei zu haben. So kannst du anderen Fahrern etwas von deinem Kraftstoff abgeben, wenn keine Tankstelle in der Nähe ist.

Bestseller: Reservekanister für nur 6 Euro bei Amazon anschauen
Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegenzulassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für dich ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.