Ab Montag (02. November 2020) gilt in Bayern einen Monat lang ein Teil-Lockdown. Das gesellschaftliche Leben fährt runter, um das Coronavirus in den Griff zu bekommen. 

Das Virus verändert unser Leben. Der Lockdown lässt viele an einen Lagerkoller denken. Die inFranken.de-Redaktion hat Tipps für Sie gesammelt, damit Ihnen nicht die Decke auf den Kopf fällt.

Was Sie zu Hause alles unternehmen können - Tipps aus der inFranken.de-Redaktion

Damit Ihnen das nicht passiert und Ihnen zu Hause nicht langweilig wird, hat die inFranken.de-Redaktion die Köpfe zusammengesteckt - also nicht wörtlich, das wäre ja schön blöd in Zeiten von Corona - und Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie daheim die Zeit totschlagen können.

Aktueller Stand zum Coronavirus - Jetzt für Newsletter anmelden

1. Das gute, alte Gesellschaftsspiel

Es ist der Unterhaltungsklassiker für die eigenen Wände und kuschelige Abende im Kreise der Familie schlechthin: das Gesellschaftsspiel. Und das beste daran: Sie haben alle schon welche davon zu Hause. Wenn Sie jetzt die komplette Spielesammlung durchzocken sind Sie sicherlich für drei, vier Tage beschäftigt.

Zusätzlicher Pluspunkt beim Gesellschaftsspiel: Kinder lassen sich wunderbar mitbeschäftigen, denn die meisten Spiele sind familientauglich. Und ja, bei einigen lernt man bestimmt auch noch was fürs Leben, ein guter Verlierer zu sein zum Beispiel. Oder mit Geld umzugehen. Oder mit knappen Ressourcen. Wenn Sie keinen schlechten Verlierer oder Spielverderber in der Familie oder WG haben, ist Spaß also mit diesem Tipp vorprogrammiert.

Beim Spielen lässt sich ordentlich Zeit totschlagen

Falls Sie noch einen kleinen Spieletipp benötigen, haue ich noch einen raus: "Dumm gelaufen" ist ein witziges, schnelllebiges Kartenspiel für bis zu sechs Personen - und wir hatten damit im vergangenen Urlaub sehr viel Spaß. Alexander Kroh

Jetzt Dumm Gelaufen auf Amazon ansehen

2. Rollenspiele für die ganze Familie

Gerade für Kinder wird die Zeit zu Hause jetzt besonders lang. Ohne gewohnte Strukturen wie Schule, Kindergarten, Hort oder Freunde und Vereine ist die Gefahr groß, dass bald Langeweile und Frust Einzug halten.

Es gibt neben klassischen Brettspielen noch ein weiteres großes Genre: Rollenspiele. Was die Erwachsenen vielleicht noch selbst aus ihrer Jugend kennen, sind Spiele wie Dungeons & Dragons* oder "Das Schwarze Auge"*. Inzwischen ist das Angebot an Rollenspielen, in denen man sich in Rollen versetzt und sich letztlich am Tisch gemeinsam in einer Art Improtheater eine Geschichte erzählt, unglaublich gewachsen.

Passende Regeln für jedes Alter

Und auch für Kinder gibt es heute tolle Angebote. Kinder spielen eigentlich sowieso die ganze Zeit Rollenspiele: Sie versetzen sich in ihre Stofftiere hinein, nehmen selbst die Rollen von Piraten, Ritterinnen, Drachen, Monstern und so weiter ein. Der Gedanke liegt also nicht fern, mit ihnen gemeinsam spannende und fantasievolle Geschichten zu erzählen.

Ein solches Spiel ist zum Beispiel "So nicht, Schurke": Die Regeln des Fantasiespiels, das im imaginären Land "Fabula" spielt. Dort wimmelt es von allen Fantasiewesen, die man sich so vorstellen kann, von Monstern, Feen über magischen Drachen bis zu Dinosauriern und Robotern.

Die Spieler - wahrscheinlich zunächst die Kinder - schlüpfen in die Rolle eines Charakters und der Spielleiter stellt ihnen Aufgaben und erzählt ein Abenteuer. Praktisch: Die Regeln sind einfach zu lernen und - das ist das Besondere an "So nicht, Schurke!" - individuell an das Alter der Kinder anpassbar. Die Abenteuer arten auch nicht zum abendfüllenden Spielmarathon aus, sondern sind nach 30 bis 60 Minuten beendet - außer natürlich, Spieler und Spielleiter wollen länger spielen. Johannes Görz

3. Disney+ mit Rabatt für nur 5 Euro pro Monat

Wenn sich zuhause Langeweile breit macht, gibt es vermutlich wenige Dinge, die besser sind, als jede Menge hochkarätiger Filme und Serien für kleines Geld direkt ins Wohnzimmer streamen zu können. Seit dem 24. März können Sie den Streaming-Dienst Disney+ in Deutschland nutzen. Holen Sie sich damit neben den populären Disney-Klassikern auch die legendären Pixar-Filme, das Marvel Superhelden-Universum, die komplette Star-Wars-Franchise und spannende Dokumentationen von National Geographic nach Hause.

Auch alle Simpsons-Staffeln werden bei Disney+ zu finden sein, zudem viele Klassiker wie High School Musical, X-Men, 101 Dalmatiner, Ice Age, Findet Nemo, Die Monster AG oder das Dschungelbuch. Dazu kommen natürlich auch die eigenen Disney+ Produktionen, wie die enorm populäre neue Star-Wars-Serie "The Mandalorian".

Disney+ können Sie auf jedem gängigen Smart-TV nutzen, auch Apps für Android und iOS gibt es. Auch auf der PlayStation 4 und der Xbox One wird es entsprechende Apps geben. Gezahlt werden kann unter anderem einfach mit Kreditkarte oder per PayPal. Rupert Mattgey

10 Euro Rabatt sichern: Disney+ für nur 59,99 Euro pro Jahr

4. Kreativer Kochspaß mit Kindern

Kindergärten, Kitas und Schulen sind geschlossen? Spielplätze gesperrt? Keine leichte Situation für Eltern und Familien. So gern man die Kinder um sich hat, den ganzen Tag für Unterhaltung zu sorgen, ohne dass Ungeduld und Langeweile aufkommen, ist eine große Herausforderung.

Home-Schooling, also die Unterstützung bei Hausaufgaben oder das Vermitteln neuer Lerninhalte, ist wichtig, kann doch je nach Alter und Motivation schnell zu Quengeleien führen. Doch wie hält man seine Kinder dauerhaft bei Laune, ohne Freunde, täglich neue Spiele oder banales Fernsehschauen?

Kreativer Küchenspaß ist die Lösung! Binden Sie dem Nachwuchs eine Kochschürze um und dann ab in die Küche. Gemeinsam Rühren, Kneten und Formen bringt nicht nur Spaß, die Kinder sammeln darüber hinaus auch neue Erfahrungen und können Einiges von Mama oder Papa lernen. Von Pfannkuchen bis Vollkorn-Brot ist dabei alles möglich. Wir haben die kinderfreundlichsten Rezepte für den geschmackvollen Zeitvertreib zusammengestellt: Vera Schaller

Kochen und Backen mit Kindern - Rezepte und Tipps

5. Sich mit Hörbüchern von der Umgebung abschotten

Kopfhörer aufsetzen, Play drücken, die Augen schließen und sich eine Geschichte vorlesen lassen - Hörbücher sind Social Distancing deluxe. Nicht nur in Corona-Zeiten eignen sie sich bestens, wenn man sich von seiner Umgebung abschotten will.

Hörbücher sind ideal, wenn man zur Ruhe kommen will, seine Umgebung ausblenden möchte oder keine Zeit hat, ein gedrucktes Buch zu lesen. Ein Ersatz für normale Bücher sind die gesprochen Varianten eher nicht, vielmehr entwickeln sie durch die Stimme des Sprechers einen ganz eigenen Reiz.

Wer sich Hörbücher online kaufen möchte, findet bei Audible die größte Auswahl. Die Amazon-Tochter ist ein Anbieter für Hörbuch-Downloads und bietet unter anderem Abo-Modelle auf monatlicher Basis und einen Probemonat an.

Kostenloser Testmonat bei Audible - alle Infos

Stefan Lutter

6. "Die drei ???" - Hörspiele für kleine und große Krimifans

Zeitvertreib in Gegenwart von Katastrophenmaßnahmen, Coronavirus-Shutdown und Ausgangsbeschränkung: Warum nicht einfach unter die Bettdecke kriechen und einem spannenden Hörspiel lauschen, wenn man ohnehin in den eigenen vier Wänden festsitzt? Zum Beispiel eine Folge der bei kleinen wie großen Krimifans gleichermaßen beliebten Jugendreihe "Die drei ???".

Die populäre Hörspielserie feierte im vergangenen Jahr bereits ihren 40. Geburtstag. Schon seit Oktober 1979 gehen die drei Detektive Justus, Peter und Bob aus dem fiktiven Rocky Beach auf Verbrecherjagd. In Buchform existiert die Jugendreihe in Deutschland sogar bereits seit 1968. Und ein Ende ist bislang nicht in Sicht. Mit mehr als 50 Millionen verkaufter Tonträger sind "die drei Fragezeichen" das erfolgreichste Hörspielprodukt der Welt.

Obwohl ich mit Hörspielen wie "TKKG" und den "Fünf Freunden" großgeworden ist, kam ich mit den "drei ???" erst im zarten Alter von 18 Jahren in Kontakt. Aber wie heißt es so schön: Besser spät als nie! An dieser Redensart ist auf jedenfalls etwas Wahres dran. Justus, Peter und Bob, die berühmten Detektive aus Kalifornien, haben mir auch noch als Erwachsener sehr viel Freude bereitet.

In den vergangenen 20 Jahren haben sich für mich zahlreiche Lieblingsfolgen beim Hören und Immer-wieder-Hören herauskristallisiert. Die Wahl einer Top-10-Liste fällt mir aber äußerst schwer. Aber dürfte ich nur zehn Folgen der Kulthörspielserie mit auf die berühmte einsame Insel mitnehmen, wären es wahrscheinlich die nachfolgenden Episoden:

"Die drei ???" - Meine Top 10

Die drei ??? und die flüsternde Mumie

Kann eine tausend Jahre alte Mumie flüstern? Der Ägyptologe Professor Yarborough bittet die drei ??? um Hilfe. Und Justus, Peter und Bob sind fest entschlossen, das Geheimnis zu lösen - auch wenn auf der Mumie, die sich im Besitz des Gelehrten befindet, anscheinend ein Fluch lastet.

Die drei Fragezeichen und die flüsternde Mumie

Die drei ??? und die Geisterinsel

Die drei Detektive helfen Peters Vater, der sich zu Dreharbeiten auf einer kleinen Insel an der amerikanischen Atlantikküste aufhält. Ihr Auftrag: Justus, Peter und Bob sollen herausfinden, wer hinter den Diebstählen und Sabotageakten steckt, die dem Filmteam auf der sogenannten Geisterinsel zu schaffen machen.

Die drei Fragezeichen und die Geisterinsel

Die drei ??? und der Super-Papagei

Der neueste Auftrag beginnt recht harmlos: die drei ??? sollen einen ausgebüxten Papagei wiederfinden. Doch plötzlich scheinen sich noch einige andere Leute sehr für diesen Papagei zu interessieren - darunter ein jähzorniger Kunsthändler und ein berüchtigter Meisterdieb.

Die drei Fragezeichen und der Super-Papagei

Die drei ??? und das Gespensterschloss

Alfred Hitchcock bittet seine jungen Freunde um Hilfe: Justus, Peter und Bob sollen für den berühmten Regisseur ein unheimliches Schloss finden, das als Filmkulisse dient. Das Gebäude ist schnell entdeckt. Doch irgendjemand hat anscheinend etwas dagegen, dass sich die drei Detektive dort näher umsehen. Wird es ihnen dennoch gelingen, das Geheimnis des Gespensterschlosses aufzuklären?

Die drei Fragezeichen und das Gespensterschloss

Die drei ??? und die singende Schlange

Patricia Osborne ist eine recht seltsame Dame. Nicht nur, dass sie Spinnweben für wirkungsvolle Heilmittel hält - sie hält obendrein auch Kultabend ab. Als während einer Zeremonie eine riesenhafte Schlange einen grausigen Gesang ertönen lässt, stehen die drei ??? vor einem Rätsel: Was hat es damit bloß auf sich?

Die drei Fragezeichen und die singende Schlange

Die drei ??? Das Erbe des Meisterdiebes

Der berühmte Meisterdieb Victor Hugenay ist tot! In einem rätselhaften Testament hinterlässt er Hinweise auf wertvolle Gemälde. Eine Herausforderung, die den drei Detektiven ihr ganzes Können abverlangt. Justus, Peter und Bob müssen zeigen, was in ihnen steckt.

Die drei Fragezeichen Das Erbe des Meisterdiebes

Die drei ??? Der Feuerteufel

Auf der Suche nach einer passenden Halloween-Maske trifft Peter auf Aaron Moore. Der Grusel-Autor wird von einem dämonischen Feuerteufel bedroht und fürchtet um sein Leben. Können Justus, Peter und Bob den Fluch bannen, der augenscheinlich auf dem Schriftsteller lastet?

Die drei Fragezeichen Der Feuerteufel

Die drei ??? Spuk im Hotel

Mysteriöse Vorfälle ereignen sich im Hotel der exzentrischen ehemaligen Schauspielerin Amanda Black. Gegenstände verschwinden und tauchen kurz darauf an denkbar merkwürdigen Stellen wieder auf. Als schließlich ein Gebäude in Flammen aufgeht, steht für Justus, Peter und Bob fest, dass sie dem Spuk ein Ende bereiten müssen. Sie stellen dem Täter eine Falle.

Die drei Fragezeichen Spuk im Hotel

Die drei ??? Poltergeist

Unheimliches geschieht im Haus von Mrs. Cartier: Klopfzeichen ertönen, Möbel bewegen sich, Tassen fliegen durch die Luft. Ein Fall ganz nach dem Geschack von Justus, Peter und Bob! Die anfängliche Begeisterung der Detektive verwandelt sich aber bald in Angst und Entsetzen. Treibt tatsächlich ein Poltergeist sein Unwesen?

Die drei Fragezeichen Poltergeist

Die drei ??? Botschaft aus der Unterwelt

Kaum ist der letzte Fall der der drei Detektive gelöst, bekommen Justus, Peter und Bob Post von einem mysteriösen Klienten. Er benennt sich selbst nach Sherlock Holmes großem Erzfeind "Professor Moriarty" und beauftragt Justus, Peter und Bob, für ihn eine geheimnisvolle Botschaft zu entschlüsseln. Schon bald müssen die drei ??? erfahren, dass sie Figuren in einem gefährlichen Spiel sind.

Die drei Fragezeichen Botschaft aus der Unterwelt

Ralf Welz

7. Kleine Projekte in den eigenen vier Wänden schaffen

Zugegeben, Putzen und Ausmisten klingt nicht gerade sexy, kann aber durchaus Spaß machen. Jetzt wo der Frühling so langsam aber sicher angekommen scheint und sich die Sonnen ihren Weg durch die verdreckten Fenster bahnen will, merken viele: Es ist Zeit für einen Frühjahrsputz. Ich persönlich handhabe das ja schon immer so, dass ich mir "kleine Projekte" in den eigenen vier Wänden suche und diese nach und nach umsetze. So muss ich nie stundenlang auf einmal Staubsauger, Putzlappen und Wischmopp schwingen - und mit guter Musik auf den Ohren - oder oben erwähnten Hörspielen - fällt das auch gar nicht so schwer, glauben Sie mir.

Wenn dann nach und nach wieder alles blitzt und glänzt, geht es an das "Innere" von Schränken, Kommoden und Abstellkammern. Ausmisten ist derzeit voll im Trend. Jedenfalls wenn man der super-gehypten Netflix-Serie "Aufräumen mit Marie Kondo" glaubt. Im Vorspann der Serie sagt die japanische Aufräumexpertin und Bestsellerautorin Marie Kondo, sie sei hier, um Ordnung und Freude in die Welt zu bringen. Mit der KonMari-Methode soll man genau das schaffen. Zusammengefasst soll man danach die Dinge behalten, die einen glücklich machen und der Rest kommt weg.

Unliebsamen Kram loswerden

Klingt logisch, oder? Warum sollten wir überhaupt lauter unnötige Dinge ansammeln, die nur unsere Schubladen und Schränke vollstopfen - nicht aber und glücklich machen? Für mein Dafürhalten muss man nun wirklich kein Marie-Kondo-Jünger sein, um Ordnung in sein Lebens und die eigenen vier Wände zu bringen, aber Freude macht es schon, alten unliebsamen Kram loszuwerden. Da wir Projekte, wie den Kleiderschrank auszumisten, gerne mal auf die lange Bank schieben, weil wir so viele andere Dinge zu tun haben, ist jetzt vielleicht genau der richtige Zeitpunkt gekommen. Zumal viele Menschen ja ihre Garderobe ja auch nach Jahreszeiten nahezu komplett austauschen.

Ich empfehle: Holen Sie alle Kleidungsstücke aus ihrem Schrank. Schmeißen Sie alles auf einen großen Haufen, wischen den Schrank einmal aus und machen sich dann an die Wäsche. Sortieren Sie ihre Klamotten auf drei kleinere Haufen. Auf den ersten Stapel kommt alles, was sie gerne und oft tragen. Auf den zweiten Stapel kommt alles, bei dem Sie sich noch unsicher sind oder schon lange nicht mehr angehabt haben. Auf den dritten Stapel kommen die Teile, von denen Sie sich sicher trennen wollen.

Ausmisten befreit

Nun hängen oder legen Sie alles, vom "Sicher-Behalten"-Stapel zurück in den Kleiderschrank und packen die Klamotten vom "Das-kann-weg"-Stapel in Kisten oder Säcke. Diese bringen Sie bei Gelegenheit zu einer Kleiderspende oder einem Altkleidercontainer. Jetzt kommt der aufwendigste Teil: Probieren Sie jedes einzelne Kleidungsstück des "Ich-bin-mir-nicht-sicher"-Stapel an. Begutachten Sie sich dabei im Spiegel und entscheiden klipp und klar: Macht es mich glücklich oder nicht? Mit den zwei neu entstandenen Kleiderhaufen (behalten oder nicht) verfahren Sie im Anschluss erneut wie in der ersten Runde. Sie werden merken, Ausmisten befreit. Und den neu geschaffenen Platz kann man nach und nach wieder mit neuen Teilen füllen.

Natürlich gibt es in jeder Wohnung oder jedem Haus die verschiedensten Projekte, die schon lange darauf warten, durchgeführt zu werden. Vielleicht muss das Bücherregal einmal neu sortiert werden? Oder die Vorhangstangen wollen endlich aufgehängt werden? Möglicherweise wollen Sie die nie-fertig-gewordene Bildergalerie im Wohnzimmer jetzt vollenden? Am besten Sie suchen sich jeden Tag ein anderes kleines Projekt und freuen sich jeden Abend darüber, etwas geschafft zu haben, was Sie schon viel zu lange vor sich herschieben. Bei mir klappt das jedenfalls sehr gut und so wird der Lebensmittelpunkt gleich noch viel gemütlicher.

Dunja Neupert

Den Bestseller von Marie Kondo hier anschauen

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.