• Der neue Urlaubstrend "Staycation": Alles was du wissen musst im Überblick
  • Tipps für das richtige Urlaubsflair zu Hause
  • Motto-Ideen für deinen Urlaub 

"Staycation": In diesem Begriff verbinden sich die englischen Worte "stay" für das deutsche Wort "bleiben" und "vacation" für das deutsche Wort "Urlaub". Gemeint ist, den Urlaub zu Hause zu verbringen, ganz ohne Druck jeden Tag etwas Neues erleben zu müssen. Was früher "Urlaub auf Balkonien" hieß und mitleidige Blicke anderer zur Folge hatte, wird nun ein echter Trend und ist besonders seit der Corona-Pandemie sozial erwünscht.

Alles für den richtigen Urlaubsflair zu Hause

"Staycation" kann schon in dem Moment beginnen, in dem der letzte Arbeitstag vor dem lang ersehnten Urlaub endlich beendet ist. Wichtig ist nur, dass der Alltagsstress nicht dazwischen funkt. Damit das nicht passiert, sollte der Urlaub zu Hause ebenfalls gut geplant sein, wie gofeminin berichtet. Urlaub beginnt im Kopf. Das heißt Schluss mit ärgern über die Arbeit, die Steuererklärung oder den Haushalt. Auch wenn der Urlaub zu Hause stattfindet: Es ist deine freie Zeit! Nimm dir genau die Auszeit, die du brauchst. Das ist der erste Schritt zu einer schönen "Staycation". 

So holst du dir Urlaubsflair in die eigenen vier Wände:

  • Planung ist alles: Plane die Zeit genau so, wie du einen Urlaub planen würdest. Besonders wenn du deine "Staycation" mit der Familie oder dem Partner verbringst, solltet ihr gemeinsam überlegen, was ihr unternehmen wollt.
  • Digital Detox: Die freien Tage eignen sich besonders, digital mal abzuschalten. Nachrichten und E-Mails bleiben ganz einfach unbeantwortet.
  • Self-care: Das sollte im Zentrum deiner "Staycation" stehen. Tue, was dir gut tut! Massagen, Gesichtsmasken und ganz viel Ruhe oder doch lieber Action beim Schwimmen oder Wandern erleben - alles kann, nichts muss.
  • Lust auf Neues: Du kennst sicher noch nicht alle Ecken in deiner Region. Unbekannte Plätze und Wege in der Heimat lassen sich auch mal ohne Navi erkunden. Ein Roadtrip ins Blaue kann ein toller Tagesausflug werden. Einige Tipps für Sehenswürdigkeiten in der Region Franken findest du in unserem Artikel. Auch beim Essen lässt sich der Horizont zu Hause erweitern. Geh einfach mal in ein neues Restaurant oder versuche dich an neuen Rezepten. Probieren geht schließlich über studieren. Tolle Rezeptideen gibt es hier bei fränkische-rezepte.de.

Schweden, Frankreich oder der Nahe Osten - finde dein Motto

Wenn das internationale Flair dann doch etwas fehlt, kannst du dem Urlaub dein ganz eigenes Motto geben. Mit einigen Deko-Elementen, kulinarischen Highlights und landestypischen Aktivitäten lassen sich Länder wie Frankreich, Schweden oder der Nahe Osten zu dir ins Wohnzimmer holen. 

Buchtipp: Urlaub ohne Anreise - jetzt bei Amazon anschauen
  • "Staycation"-Inspiration - ein Stück Frankreich erleben: Frankreich punktet besonders mit dem "typisch französischen" Essen. So lässt sich ein Tag prima mit warmen Croissants, Marmelade und gutem Kaffee starten. Da die französische Sprache so schön klingt, kannst du in einem Online-Kurs ein paar Worte lernen oder du schaust französische Klassiker mal mit Untertitel an. Wein darf bei diesem Motto ebenfalls nicht fehlen: Eine Weinprobe mit Freunden in den eigenen vier Wänden kann viel Spaß machen. Dazu noch eine französische Käseplatte und das Fernweh ist fürs Erste vergessen.
  • "Staycation"-Ideen für skandinavischen Flair zu Hause: Auch der Norden lässt sich ganz einfach nach Hause holen. Für das richtige Feeling geht es dafür Wandern in den Wald oder, wie an heißen Urlaubstagen in Lappland, an den nächsten See. Bunte Blumenkränze basteln bringt Mittsommerflair aus Schweden direkt in den hauseigenen Garten. Dazu eine lauwarme Zimtschnecke und abends eine Portion Köttbullar. 
  • Orient-Motto für deine "Staycation": Besonders im Sommer fühlt sich dieser Themenurlaub authentisch an. Durch seine Vielfalt an Wellness-Ritualen aus 1001 Nacht kannst du einen Verwöhntag ganz nach deinem Geschmack gestalten. Der Nahe Osten ist außerdem bekannt für seine Vielfalt an Gewürzen. Mit diesen lassen sich tolle Gerichte zaubern. Ein Chai- oder Teetasting bietet sich im heimischen Urlaub ebenso gut an. Beim Schnuppern von Safran, Kardamom, Zimt und Anis kommt sicher Urlaubsstimmung auf. 

"Staycation" bietet nicht nur viel Platz für kreative Ideen, sondern ist auch gut für das Klima. Fernreisen sind mit hohen CO2-Emissionen verbunden. Außerdem trägst du einen Teil dazu bei, Massentourismus wie in Island, Venedig oder Thailand vorzubeugen.

Und zum Schluss ein Tipp für alle, die doch ein bisschen raus möchten: Das sind die schönsten Reiseziele in Bayern 2021.

Auch interessant: Attraktionen geöffnet: Welche Freizeitparks in Bayern offen sind

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegenzulassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.