• FFP2-Maskenpflicht in Bayern
  • Schonfrist abgelaufen: Wo muss man überall die Masken tragen?
  • Ein Überblick: Das sollten Sie wissen 

FFP2-Maskenpflicht in Bayern: Seit Montag (18. Januar 2021) ist es im Freistaat Bayern verpflichtend, beim Einkaufen und im ÖPNV eine FFP2-Maske zu tragen. Nach einer "Kulanzwoche" gelten seit Montag, 25. Januar 2021, keine Ausreden mehr - im ÖPNV oder beim Einkaufen muss eine FFP2-Maske getragen werden. Wer das nicht tut, muss mit einem hohen Bußgeld rechnen.

FFP2-Maskenpflicht: Wo muss man die Masken überall tragen?

Die oft genutzten Alltagsmasken aus Stoff und Einmalmasken reichen demnach vielerorts nicht mehr aus. Masken mit vergleichbarem Schutz wie N95-Masken oder KN95-Masken sind ebenfalls erlaubt. Diese Pflicht gilt für Kunden und deren Begleitpersonen in allen "Ladengeschäften mit Kundenverkehr", wie es auf der Seite des Bayerischen Innenministeriums heißt. Doch was genau bedeutet das?

Zu "Ladengeschäften mit Kundenverkehr" zählen sowohl Supermärkte und Discounter sowie alle Läden, die derzeit geöffnet haben dürfen. Was es in den Läden sonst zu beachten gilt, lesen Sie hier. Außerdem werden explizit Banken und Tankstellen genannt. Aber auch Bäckereien oder Metzgereien fallen unter "Ladengeschäfte mit Kundenverkehr". Ebenso wie Restaurants, die Essen zum Abholen anbieten.

Weiterhin gilt die FFP2-Maskenpflicht bei der Abholung von vorbestellter Ware in Ladengeschäften, also beim sogenannten "Click & Collect". Die Maskenpflicht gilt nicht nur in den Verkaufsräumen, sondern auf dem gesamten Verkaufsgelände, in den Eingangs- und Warteflächen, vor den Verkaufsräumen und auf den zugehörigen Parkplätzen.

FFP2-Maskenpflicht: Auch beim Arzt und beim Essen abholen

Auch in Arzt- und Zahnarztpraxen sowie in allen sonstigen Praxen, in denen "medizinische, therapeutische und pflegerische Leistungen erbracht werden oder medizinisch notwendige Behandlungen angeboten werden", wie es das Bayerische Innenministerium formuliert. Eine Ausnahme vom Tragen der FFP2-Maske gilt lediglich dann, wenn die Art der Behandlung dies nicht zulässt, wie beispielsweise eine Zahnbehandlung.

FFP2-Masken bei Amazon anschauen

Für Besucher von Altenheimen, Seniorenresidenzen sowie Pflege- und Behinderteneinrichtungen gilt ebenfalls die FFP2-Maskenpflicht.

dn

 

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.