• Videoinhalte digitalisieren lassen
  • Kassetten verkaufen oder spenden
  • VHS richtig entsorgen

Alte Videokassetten finden sich bei vielen noch als Erinnerungsstück im Keller oder auf dem Dachboden. Möchtest du deine VHS nicht mehr behalten, kannst du sie entsorgen, oder auch verkaufen oder spenden.

Wohin mit den alten VHS?

"Wohin mit den alten VHS?", ist eine Frage, die auch dir sicherlich aufgekommen ist, wenn du irgendwo noch alte Kassetten gefunden hast, die du nicht mehr behalten möchtest. Möchtest du den Inhalt der VHS-Kassette sichern, solltest du dies in einem ersten Schritt tun. Entweder kannst du die Videos selber digitalisieren, indem du ein Zwischengerät (Video Grabber genannt) nutzt, oder du informierst dich über Unternehmen in deiner Nähe, die eine Digitalisierung von VHS anbieten.

Du kannst versuchen, mit deinen alten VHS-Kassetten noch etwas Geld zu verdienen. Für Sammler*innen sind die so manche alten Kassetten wahre Schätze. Einen Verkauf könntest du über Sammler-Foren, Online-Aktionshäuser oder einen Flohmarkt angehen. Wie viel deine Kassette noch wert ist, muss individuell entschieden werden. Handelt es sich um einen sehr seltenen Film, den es nicht auf DVD oder Blu-ray zu kaufen gibt, oder einen mit einer besonderen Hülle, kannst du mehr dafür erhalten, als wenn es sich um einen unbekannten Film oder einen vielfach neu herausgebrachten Klassiker handelt. Um eine grobe Preisvorstellung zu bekommen, kannst du dich im Voraus beispielsweise in Sammlerforen oder auf VHS-Börsen über gängige Preise informieren. Alternativ könntest du deine Kassetten auch spenden und so jemandem eine Freude machen, der sich beispielsweise Blu-rays oder DVDs nicht leisten kann. Charity-Shops nehmen Spenden von Videokassetten oft dankend an. Rufe im Voraus einfach bei dem Spendenhaus oder dem Shop einer gemeinnützigen Organisation in deiner Nähe an und informiere dich, ob sie deine Kassetten annehmen würden.

Ist das Verkaufen oder Spenden keine Option für dich, kannst du die Kassetten natürlich auch entsorgen. Die Videoaufnahmen auf der Kassette solltest du davor unbedingt löschen; so kannst du sichergehen, dass niemand mehr deine (vielleicht auch privaten) Inhalte ansehen kann. Besitzt du nur eine geringe Anzahl an VHS-Kassetten, kannst du diese im Restmüll entsorgen. Bei einer größeren Sammlung solltest du hingegen einen Wertstoffhof aufsuchen. Hier können die Kassetten wiederverwertet werden.