Vor allem Weinliebhaber leben in ständiger Angst um Rotweinflecken. Spätestens bei der Entfernung der Flecken aus Textilien, sehen viele ihre Kleidung schon auf dem Müll. Das muss aber nicht sein! Ob auf dem weißen Hemd. der schicken Bluse oder auf dem Teppich - mit fünf einfachen Tricks lässt sich nahezu jeder Rotweinfleck entfernen. 

Wer seine Kleidung oder den Teppich nicht für teures Geld in die Reinigung bringen möchte, setzt auf altbewährte Hausmittel. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern geht auch um einiges schneller. Außerdem gilt grundsätzlich: Je früher Sie mit der Entfernung eines Rotweinflecks beginnen, desto erfolgsversprechender ist das Ergebnis!

Mit diesen Hausmitteln lassen sich Rotweinflecken ganz einfach entfernen

#1 Sprudelwasser

Diese Methode ist bei frischen Rotweinflecken besonders effektiv. Gießen Sie das kohlensäurehaltige Wasser immer wieder auf den Fleck und tupfen Sie ihn währenddessen vorsichtig mit einem fusselfreien Tuch ab. Wichtig: Es darf unter keinen Umständen mit dem Tuch auf dem Textil gerieben werden! So würde der Fleck nämlich tief in das Gewebe eingearbeitet werden. Das Wundermittel bei dieser Methode ist die Kohlensäure. 

#2 Rasierschaum

Besonders bei Teppichen bewirkt Rasierschaum wahre Wunder, wenn es um die Entfernung von unschönen Rotweinflecken geht. Dafür sollte der Rasierschaum großzügig auf den Fleck aufgetragen und eingerieben werden und mindestens eine Stunde einwirken. Anschließend können Sie die Schaumreste wieder entfernen und gründlich abwaschen.

Rasierschaum bei Amazon bestellen

#3 Salz

Auch Salz hilft wunderbar bei der Bekämpfung von Rotweinflecken, da es dem Textil nicht nur die Feuchtigkeit entzieht, sondern auch die rote Farbe aufnimmt. Das Salz wird auf den Fleck gegeben bis es diesen vollständig bedeckt. Auch hier gilt wieder: Warten. Wenn das Salz getrocknet ist, kann es ausgebürstet und abgesaugt werden. Das Kleidungsstück sollten Sie anschließend in der Waschmaschine waschen. 

#4 Gallseife

Ein altbekanntes Hausmittel ist Gallseife, die Rotweinflecken im Handumdrehen beseitigt. Reiben Sie den Fleck mit dem Seifenprodukt aus Kernseife und Rindergalle ein und lassen Sie ihn mindestens eine Stunde einwirken. Das Textil schließlich in der Waschmaschine auswaschen. 

Gallseife auf Amazon kaufen

#5 Weißwein

Weißwein gegen Rotwein. Unglaublich aber wahr: Durch die im Weißwein enthaltene Säure werden die Gerbstoffe des Rotweins vernichtet. Je säurehaltiger der Weißwein ist, desto besser fällt das Ergebnis aus. Der Fleck sollte für etwa 20 Minuten im Weißwein eingeweicht werden. Dadurch wird der Rotweinfleck deutlich blasser und kann dann in der Waschmaschine gewaschen werden. Noch besser funktioniert der Trick mit Sekt. Das liegt an dem höheren Kohlensäuregehalt.

 

Das könnte Sie auch interessieren: Gewusst wie: Wie Lifehacks von Oma das Leben erleichtern