Annafest Forchheim 2018

Annafest 2018

Annafest 2018: die wichtigsten Fragen

Kurzinfos Annafest:
  • Datum: Freitag, 20.07. - Montag, 30.07.2018
  • Öffnungszeiten: täglich von 10.00 - 23.30 Uhr, Festbetrieb ab 13.00 Uhr
  • Adresse: Untere Kellerstraße, 91301 Forchheim
  • Email: tourist@forchheim.de
  • 6 Bühnen
  • 14 Brauereien
  • 16 verschiedene Festbiere
  • 23 Bierkeller
  • 54 Bands
  • 30.000 Sitzplätze
  • 500.000 Besucher
Das Annafest in Forchheim gehört zu den traditionsreichsten Volksfesten in Oberfranken. 2018 findet das Annafest zwischen dem 20. und dem 30. Juli zum 178. Mal im Forchheimer Kellerwald statt. Hier finden Sie alle Informationen rund um das Annafest.

 

Termin und Öffnungszeiten: Wann findet das Annafest 2018 statt?

Der Termin für das Annafest 2018 ist der 20. bis 30. Juli 2018. Das Annafest in Forchheim findet alljährlich um den Namenstag der heiligen Anna (26. Juli) statt. Elf Tage und elf Nächte lang wird in urfränkischer Atmosphäre im Forchheimer Kellerwald gefeiert. 23 Bierkeller bieten rund 30.000 Sitzplätze.Insgesamt finden unter den schattigen Eichen bis zu 500.000 Gäste Platz. Auf den Kellern können die Gäste kühles Bier von 14 unterschiedlichen fränkischen Brauereien genießen. Dazu gibt es fränkische sowie internationale Spezialitäten. 80 Schausteller und zahlreiche Fahrgeschäfte bieten Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein. Auf sechs Bühnen wird ein umfangreiches Musikprogramm geboten - von zünftig bis modern, für jeden Geschmack ist was dabei. Die Bierkeller sind an allen elf Tagen von 10.00 Uhr bis 23.30 Uhr geöffnet. Festbetrieb ist jeweils ab 13.00 Uhr.

Warum Annafest? Wer ist Anna?

Das Forchheimer Annafest hat keinen eindeutigen historischen Ursprung, sondern gleich mehrere, die teils weit in die Vergangenheit zurückreichen.

Da wäre zunächst natürlich die Heilige Anna zu nennen, von der das Annafest seinen Namen erhalten hat.   Bereits vor Jahrhunderten wurde die Heilige Anna, die Mutter Marias, verehrt. Zu ihrem Namenstag am 26. Juli unternahmen die frommen Forchheimer eine Wallfahrt zum Annakirchlein nach Unterweilersbach im Landkreis Forchheim, um dort die Heilige Anna zu ehren. Hier war der Heiligen Anna im Jahr 1516 eine Kapelle geweiht worden. Auf dem Rückweg machten die Pilger am Nachmittag Rast im schattigen Kellerwald, um sich bei einer deftigen Mahlzeit und einem Bier aus den Kellergewölben zu stärken. In den Fässern in den  Felsenkellern blieb das Bier auch im Sommer schön kühl. 

Doch auch ohne die königlich privilegierte Schützengesellschaft – den ältesten Verein Forchheims – würde es das Annafest, wie wir es heute kennen, wohl nicht geben. Im Jahr 1840    wurde die Schießstätte in den Bereich des Kellerwaldes verlegt. Als im 19. Jahrhundert das Hauptschießen der Schützengesellschaft  auch noch auf den 26. Juli, den Namenstag der Heiligen Anna, fiel, war das endgültig die Geburtsstunde für das Annafest. 

Im Jahr 2018 findet offiziell das 178. Annafest statt. 

Alla Dooch Annafest! Woher kommt der bekannte Slogan?

„Alla Dooch Annafest!“ hört man es  überall freudig von den Besuchern des Volksfestes rufen. Dieser Schlachtruf der Forchheimer entstand laut Annafest-Homepage erst vor etwa 40 Jahren. Die Geschichte dazu:  Als ein Besucher am frühen Morgen des 3. August 1976 um 6.45 Uhr vom Kellerwald in Richtung Stadt schwankte, soll er  –  noch voller Euphorie der vergangenen Nacht  –  unüberhörbar laut „Annafest alla Dooch Annafest“ durch die Straßen gerufen haben. 17 Jahre blieb der Slogan unbekannt, bis er ihn einem Freund erzählte. Dieser war so begeistert von der Idee, dass er ein T-Shirt mit dem Annafest-Slogan entwarf. Der Beginn des Annafest T-Shirts.


Annafest T-Shirt

Auch in diesem Jahr können Annafestianer  das inzwischen 26. Annafest T-Shirt kaufen. Das orange-farbene Shirt ist eine Hommage an die vielen Schausteller beim Volksfest in Forchheim. Das Motiv zeigt ein Kindersportkarussell. Genauer gesagt, das Karussell der Familie Ulrich, das 2018 bereits zum 70. Mal auf dem Annafest zum Einsatz kommt. Das Motto in diesem Jahr: „Forchheimer Annafest – Fei orch schö!“ Zu kaufen gibt es das gute Stück ab 10. Juli, zum Beispiel im Servicepoint des Fränkischen Tags in der Hauptstraße 30, 91301 Forchheim.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Bilder / Videos

Aktuelles rund ums Annafest