Wann findet das Annafest in Forchheim 2019 statt?

Das Forchheimer Annafest findet vom 26. Juli 2019 bis 5. August 2019 statt und dauert somit elf Tage und elf Nächte. Die Bierkeller haben täglich von 10 bis 23 Uhr geöffnet.

Wie sieht das Programm auf dem Forchheimer Annafest 2019 aus?

Das Hauptprogramm gliedert sich wie folgt: Am Donnerstag, 25. Juli, ab 11 Uhr gibt es eine Schlachtschüssel; am Freitag, 26. Juli, um 17 Uhr steht ein Bieranstich auf dem Schindlerkeller an; am Samstag, 27. Juli, um 14:30 Uhr findet der Annafestzug statt; am Sonntag, 28. Juli, um 9 Uhr beginnt der Festgottesdienst auf dem Schlösslakeller; am Montag, 29. Juli, um 15 Uhr findet die Annafestführung an der Infotafel am Fuß des Kellerwaldes statt; am Dienstag, 30. Juli, und Donnerstag, 1. August, gibt es jeweils einen Kindertag von 13 bis 18 Uhr. Am Freitag, 2. August, um 15 Uhr startet erneut eine Annafestführung ebenfalls an der Infotafel am Fuß des Kellerwaldes. Genauere Informationen zum Programm finden Sie hier. Am jedem Abend finden an den Kellern viele unterschiedliche Musikaufführungen statt.

Wie kommt man mit dem Auto am schnellsten zum Annafest Forchheim 2019 und wo gibt es Parkmöglichkeiten?

Wer mit dem Auto zum Annafest nach Forchheim kommt, parkt am besten auf dem Park&Ride Parkplatz, der sich bei dem Großparkplatz Ausstellungsgelände in der Hafenstraße befindet. Von dort gibt es einen Bus-Transfer zum Annafest. Die Kosten für die Parkgebühren inklusivem Bus-Transfer liegen für normale Autos (bis 5 Personen) bei 7 Euro und für Pkw/Kleinbusse bis 9 Personen bei 10 Euro. Weitere Parkmöglichkeiten gibt es im Parkhaus Kronengarten in der Bamberger Str. 9 in 91301 Forchheim oder im Volksbank Cityparkhaus beim Paradeplatz in 91301 Forchheim.

Mit welchen öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man zum Annafest in Forchheim 2019?

Wer mit der Deutschen Bahn anreist, kommt über die Hauptrouten des Nahverkehrsbereichs Nürnberg oder Bamberg zur Haltestelle Bahnhof Forchheim.

Wo liegen die Keller auf dem Annafest 2019 und welche gibt es?

Alle Bierkeller des Forchheimer Annafests sind im sogenannten Kellerwald verteilt, der für circa 450.000 Gäste Raum bietet. Insgesamt haben im Kellerwald während des Annafests 23 Bierkeller geöffnet, wie beispielsweise der Schindlerkeller, Greif’s Keller, Eichhornkeller, Schwanenkeller oder der Fässlakeller. Diese teilen sich in 10 obere Keller und 13 untere Keller auf dem Annafest auf. Alle Keller können Sie hier nachlesen.

Welche Brauereien sind auf dem Annafest 2019 vertreten?

Insgesamt sind auf dem Forchheimer Annafest 2019 17 unterschiedliche Brauereien vertreten: Nikl-Bräu, Greif, Schanzenbräu, Hebendanz, Mahrs Bräu, Simon, Löwenbräu, Först, Hoffmann, Veldensteiner, Brauwastl, Rittmayer, Eichhorn, Täubla, Zirndorf, Neder und Mönchshof.

Welche Sicherheitsbestimmungen gibt es?

Die Sicherheitskräfte auf dem Annafest sind befugt mitgeführte Taschen und Rucksäcke zu kontrollieren. Kindern und Jugendlichen dürfen sich nur bis 22 Uhr ohne Begleitung auf dem Gelände des Annafests befinden. Waffen jeder Art, Wurfgeschosse, Gas- und Pfeffersprühdosen und alkoholhaltige Getränke sind verboten. Außerdem dürfen auch keine Tiere auf das Annafestgelände mitgebracht werden, ausgenommen sind Blindenhunde.

Bildergalerien

Welche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es auf dem Forchheimer Annafest 2019?

Geeignete Übernachtungsmöglichkeiten während des Annafests 2019 in Forchheim und Umgebung finden Sie hier.