Bei den Zugangskontrollen zum Amtsgericht Wunsiedel wurde bei einem 51-jährigen Mann ein verbotenes Messer gefunden.

Bei dem Messer handelte es sich um eine sogenanntes Einhandmesser, welches man zwar Besitzen, dieses jedoch nicht in der Öffentlichkeit dabei haben darf.

Neben der Sicherstellung des Messers, hat der Mann nun auch noch mit einer Geldbuße zu rechnen, da durch das Führen des Messers eine Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz erfüllt ist.