Aufgrund schneebedeckter Fahrbahn kam es am gestrigen Mittwochnachmittag, gegen 16.10 Uhr, zu einem Frontalzusammenstoß zweier Luxus-Autos. Der 47-jährige Fahrer eines BMW der 5-er Reihe fuhr in Wölsau stadteinwärts, kam dort aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links auf die Gegenfahrbahn und rutschte dort gegen einen entgegen kommenden Wagens der Marke Tesla.

Sowohl der Unfallverursacher als auch der 33-jährige Tesla-Fahrer blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt. Beide Fahrzeuge erlitten durch den Unfall jedoch augenscheinlich wirtschaftlichen Totalschaden. Die Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 40.000 Euro.

Unter anderem zur Sicherung der Unfallstelle waren auch zahlreiche Kräfte der Feuerwehr vor Ort. Gegen den 47-Jahre alten Fahrer des BMW ermittelt die Polizei Marktredwitz nun wegen einer Ordnungswidrigkeit nach der Straßenverkehrsordnung. Diesbezüglich kann der 47-Jährige mit einem Bußgeld und einem Eintrag auf dem Punktekonto in Flensburg rechnen.

Aus der Region: Junge Frau zersticht all die Kondome ihres Ex-Freundes

Vorschaubild: © Vlad Tchompalov/unsplash