Laden...
Weißenstadt
Motorradunfall

Oberfranken: Motorradfahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Ein 61-Jähriger Motorradfahrer wurde bei einem Zusammenstoß im Landkreis Wunsiedel schwer verletzt. Ein Autofahrer hatte ihn beim Abbiegen übersehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Verkehrsunfall
Ein 61-jähriger Motorradfahrer wurde beim Zusammenstoß mit einem Auto im Landkreis Wunsiedel schwer verletzt. Symbolfoto: KOKALA VIEW/Adobe Stock

Am Mittwochabend (03.06.2020) kam es in Weißenstadt im Landkreis Wunsiedel zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Motorrad. Laut Bericht der Polizei Wunsiedel war ein 28-Jähriger mit seinem Auto auf der Bayreuther Straße stadteinwärts unterwegs. Als er auf einen Flurbereinigungsweg abbiegen wollte, übersah er einen entgegenkommenden Motorradfahrer.

Der Pkw-Fahrer blieb trotz Aufprall unversehrt, der 61-jährige Motorradfahrer wurde jedoch schwer verletzt. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zusammenstoß zwischen Auto und Motorrad in Weißenstadt: Zweiradfahrer schwer verletzt

Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit, am Auto entstand lediglich ein Schaden im vorderen Bereich des Fahrzeugs. Der Sachschaden liegt bei 10.000 Euro.

In Oberfranken kam es vor Kurzem erst zu einem schweren Motorradunfall: Ein 62-Jähriger hatte beim Überholen den Gegenverkehr übersehen.