Am Donnerstagmittag (10.03.2022), gegen 12.20 Uhr, kam es zu einer Auseinandersetzung auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Schillerstraße in Selb, wie die Polizeiinspektion Marktredwitz mitteilte. Ein 35-jähriger Mann aus Berlin und dessen 30 Jahre alte Freundin, ebenfalls aus Berlin, waren in diesem Bereich zu Fuß unterwegs und trafen dort laut Polizei auf zwei amtsbekannte 41- und 42-jährige Brüder aus Selb.

Der jüngere Bruder pfiff daraufhin der 30-Jährigen hinterher. Das gefiel ihrem 35 Jahre alten Lebensgefährten laut Polizeiangaben überhaupt nicht. Daraufhin entbrannte ein Streit zwischen beiden Männern, in dessen Verlauf der 35-Jährige angeblich ein Messer zog und die Drohung aussprach: "Ich mach dich fertig."

35-Jähriger flüchtet zu Fuß

Beim Eintreffen der Beamten der Polizei Marktredwitz war der 35-Jährige bereits fußläufig geflüchtet. Er konnte jedoch im Rahmen sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen gefunden und identifiziert werden. Bei einer anschließenden Durchsuchung konnten die Polizisten allerdings kein Messer bei ihm finden.

Die beiden Brüder waren augenscheinlich stark angetrunken und machten abweichende Angaben zum Tathergang. Sie zeigten sich insgesamt unkooperativ gegenüber den aufnehmenden Beamten. Laut Polizei erscheint deshalb der gesamte Tathergang fragwürdig.

Die Polizei Marktredwitz hat gegen den 35-Jährigen trotzdem Ermittlungen wegen eines Vergehens der Bedrohung eingeleitet.