Laden...
Selb

Mysteriöse Körperverletzung in Oberfranken: Opfer kann sich an Schläger nicht mehr erinnern

Wer hat etwas gesehen und kann helfen? Ein 19-Jähriger wurde von Unbekannten zusammengeschlagen und schwerer verletzt. Er kann sich aber an nichts mehr erinnern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schlägerei
Zwei Unbekannte haben einen 19-Jährigen im oberfränkischen Selb überfallen und zusammengeschlagen. Symbolfoto: Christopher Schulz

Ein mysteriöser Fall von Körperverletzung beschäftigt die Polizei in Oberfranken aktuell: Am Samstagabend erschien ein 19-Jähriger in Begleitung zweier Bekannter bei der Polizei in Marktzredwitz (Kreis Wunsiedel). Darüber berichtet die Inspektion am Tag danach in einem Pressebericht.

Der junge Mann zeigte an, dass er in der vergangenen Nacht im Stadtgebiet Selb von zwei bislang Unbekannten geschlagen wurde und es ihm nun Zusehens gesundheitlich schlechter geht. Im Krankenhaus wurde schließlich eine Gehirnerschütterung diagnostiziert.

Selb: Opfer kann sich an Täter nicht erinnern - Gehirnerschütterung

Allerdings konnte der junge Mann keinerlei Angaben zur Uhrzeit oder der Tatörtlichkeit nennen, sodass die Polizei auf Mitteilungen aus der Bevölkerung angewiesen ist. Wer in der Nacht von Freitag auf Samstag im Stadtgebiet Selb eine Auseinandersetzung zwischen drei Personen beobachten konnte, wird gebeten, sich mit der Polizei Marktredwitz in Verbindung zu setzen.